Uhr

Wladimir Putin ersetzt: Militäranalyst prophezeit! Putins Ende rückt schnell näher

Droht Wladimir Putin ein baldiges Ende im Kreml? Ein Militärexperte erklärt, weshalb er den russischen Staatspräsidenten "am Anfang vom Ende seiner Herrschaft" sieht und bis wann Putin nicht mehr an der Macht sein wird.

Könnte Wladimir Putin bald das Ende drohen? (Foto) Suche
Könnte Wladimir Putin bald das Ende drohen? Bild: picture alliance/dpa/Pool Sputnik Kremlin/AP | Gavriil Grigorov

Wie stabil ist Wladimir Putins Kreml-Regentschaft wirklich? Könnten die Rückschläge im Ukraine-Krieg vielleicht zu einem Machtverlust des Kreml-Herrschers führen? Ein Whistleblower des russischen Geheimdiensts FSB enthüllte zuletzt einen angeblichen Machtkampf hinter den Kulissen. Den Ausführungen zufolge streben Tschetschenen-Führer Ramsan Kadyrow sowie Jewgeni Prigoschin, Gründer der privaten Söldner-Armee "Wagner", einen Putsch gegen Putin an. "Chaos, Bürgerkrieg, Zusammenbruch" seien unvermeidlich, äußerte sich der Geheimdienst-Informant.

Wladimir Putin droht das Ende laut Militärexperte

Der Militärexperte Sim Tack erklärt laut "Express.co.uk" sogar, dass Putin schon vor der Invasion am 24. Februar 2022 "am Anfang vom Ende seiner Herrschaft" gestanden habe, doch die Serie von Misserfolgen in der Ukraine neue "Unruhe in der russischen Politik ausgelöst" und eine ansonsten weitgehend schweigende russische Öffentlichkeit verärgert habe. Tack spricht bereits von einer gescheiterten Invasion und behauptet, dass Ende von Putins Autokratie rücke immer näher. Er sagte, der "Schaden, den das militärische Versagen dem politischen Establishment zugefügt hat", zeige sich in der Menge der Berichte über die Querelen im Kreml.

Lesen Sie auch: Gas-Terror, Bomben-Horror, Millionen-Heer: Kreml-Boss hat nur noch 3 Trümpfe

Putin-Ende kommt "schneller" wegen beschädigter Russen-Wirtschaft

Für Tack ist klar: Die Zeiten waren für Putin und Russland auch ohne den Ukraine-Krieg schon herausfordernd genug. "Demografie, wirtschaftliche Entwicklung, die Erwartungen an ein politisches System, das sich möglicherweise nicht auf Putin als Persönlichkeit stützen kann, um es zu steuern - all diese Dinge kamen immer näher und sorgten für Unruhe in der russischen Politik." Durch den Krieg könnte Putins Ende nun schneller eintreten: "Ich denke, dass all das jetzt viel schneller kommt, wegen des Konflikts, wegen des Schadens, der der russischen Wirtschaft zugefügt wurde, wegen des Schadens, den das militärische Versagen dem politischen Establishment zugefügt hat.", lässt Tack wissen.

Könnte Wladimir Putin früher ersetzt werden?

Auf einen zeitlichen Rahmen will er sich dabei nicht festlegen. An Putins Festhalten an der Macht bis 2036 glaubt er allerdings nicht: "Ich denke, all das kommt mit Sicherheit näher, aber ich weiß nicht, ob wir in den nächsten fünf Jahren eine Art dramatischen Wandel erwarten sollten, etwa einen Putsch in Moskau, der Putin stürzen könnte."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen: