Von news.de-Redakteur - Uhr

Wladimir Putin: Kreml-Tyrann verliert 23.800 Soldaten! Video zeigte verkohlte Leiche

Mag man den Angaben des ukrainischen Verteidigungsministeriums glauben, sind die Verluste der Putin-Truppen nicht zu stoppen. Der Kreml habe bereits knapp 23.800 Soldaten verloren, heißt es. Ein Schock-Video zeigt sogar eine verkohlte Leiche.

Wladimir Putin verliert im Ukraine-Krieg weiterhin Soldaten und Kriegsmaterial. Bild: picture alliance/dpa/AP | Uncredited

Innerhalb von 68 Tagen hat sich das Leben in der Ukraine komplett verändert. Seit über neun Wochen führt Wladimir Putin seinen Angriffskrieg gegen das russische Nachbarland nun schon. Der Widerstand der Ukrainer ist ungebrochen, von einer Einnahme des Landes kann keine Rede sein. Zuletzt konzentrierten die Putin-Truppen ihre Angriffe auf eine neue Offensive im Osten und Süden des Landes. Sogar von einer möglichen neuen Staatsgründung durch Putin in der Ukraine war zu lesen, nachdem ein angebliches Geheimdokument aus dem Kreml abgefangen worden war.

Wladimir Putin Verluste im Ukraine-Krieg aktuell

Auf ukrainischer Seite hält man dagegen daran fest, täglich über die aktuellen Verluste des Feindes zu informieren. Das ukrainische Verteidigungsministerium veröffentlicht dazu beim Kurznachrichtendienst Twitter jeweils eine Grafik, in der die neuesten Putin-Rückschläge zu lesen sind.

Die dort gezeigten Zahlen kennen nur eine Richtung: Die Putin-Verluste nehmen einfach kein Ende. Rund 23.800 Soldaten soll Wladimir Putin demnach bereits im Ukraine-Krieg verloren haben. Dazu kommen bis dato unter anderem 1048 Panzer, 194 Flugzeuge, 155 Hubschrauber, 459 Artillerie-Systeme und 271 Drohnen. Was man bedenken sollte: Unabhängig lassen sich die Angaben aus der Ukraine nicht überprüfen. Auf beiden Seiten wird auch mit Propagandamitteln gearbeitet.

Lesen Sie dazu auch: Winzige "Mad Max"-Buggys zerstören Monster-Panzer mit Raketenfeuer

Ukraine-Krieg aktuell: Verteidigungsministerium zeigt verkohlte Leichen in Horror-Video

Doch damit nicht genug. Die Grauen des Krieges zeigt das ukrainische Verteidigungsministerium aktuell mit einem Clip beim Kurznachrichtendienst Twitter, der das Geschehen des Tages noch einmal Revue passieren lässt. Neben brennenden Gebäuden, die der russischen Kriegs-Wut zum Opfer gefallen sind, wird dabei auch die verkohlte Leiche eines (vermutlich russischen) Soldaten gezeigt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de