Uhr

Wladimir Putin zittert vor Angriff: Ukraine-Soldaten sollen Russen-Panzer mit deutscher Panzerfaust zerstören

Es wird berichtet, dass die ukrainischen Truppen nun deutsche Panzerabwehrwaffen einsetzen, um Putins Panzertruppen aufzuhalten. Angeblich sollen die Waffen "jeden" russischen Panzer zerstören können.

Ukrainische Soldaten sollen deutsche Panzerabwehrwaffen gegen Putins Panzer einsetzen. Bild: picture alliance/dpa/AP | Vadim Ghirda

Um sich vor weiteren tödlichen Angriffen der russischen Truppen zu schützen, schrecken die ukrainischen Soldaten nicht davor zurück, eine neue Waffe im Krieg gegen die russische Invasion zum Einsatz zu bringen. Wie aktuell beim britischen "Daily Star" zu lesen ist, sollen ukrainische Truppen eine neue Panzerabwehrwaffe eingesetzt haben, die Berichten zufolge "jeden russischen Panzer zerstören kann".

Wladimir Putin bangt um seine Panzer! Ukraine will Putin-Panzer mit deutscher Panzerfaust aufhalten

Die Panzerfaust 3-IT wurde erstmals zwischen 1978 und 1985 eingesetzt, nachdem sie von der Bundesrepublik Deutschland in Auftrag gegeben worden war, um sowjetische Panzerungen zu durchschlagen. Auf einem Bild, das auf Reddit gepostet wurde, ist ein ukrainischer Soldat zu sehen, der die massive Waffe in der Hand hält und anscheinend bereit ist, sie gegen alle russischen Angreifer einzusetzen, die ihm begegnen.

Reddit-User diskutieren im Netz über deutsche Panzerfaust

Es scheint eine grausame Ironie zu sein, dass die ursprüngliche Panzerfaust im Zweiten Weltkrieg von den Deutschen gegen die Sowjets eingesetzt wurde und ihr Nachfolger nun von den Ukrainern gegen die Russen verwendet wird. "Und wieder heißt es Panzerfaust gegen russische Panzer im Donbas. Russland hat nichts aus dem Preis gelernt, den sie im Zweiten Weltkrieg bezahlt haben.", schrieb ein Reddit-Nutzer. Ein anderer ergänzte ein Zitat von George Santayana: "Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen." Andere Reddit-User kommentierten hingegen das Aussehen der Waffe, die angeblich alle russischen Panzer vernichten soll.

Lesen Sie auch:Wladimir Putin gedemütigt! Schock-Video - Putin-Panzer explodiert nach Dauer-Beschuss

Panzerfaust 3 kann stehende und fahrende Ziele treffen

"Bei der Panzerfaust 3 handelt es sich um eine Handwaffe für die Panzerabwehr.", schreibt "bundeswehr.de". "Für sie gibt es verschiedene Patronenarten mit unterschiedlicher Wirkung. Als Panzerfaust wird sie mit Hohlladungsmunition vor allem gegen gepanzerte Ziele eingesetzt. Mit einer anderen Munition geladen, wird sie zur Bunkerfaust, die Ziele hinter Deckungen und in Bunkern bekämpft. In beiden Varianten kann die Waffe auch aus geschlossenen Räumen oder von Fahrzeugen abgefeuert werden." Zudem könne die Panzerfaust stehende Ziele auf bis zu 400 und fahrende Ziele auf bis zu 300 Metern Entfernung bekämpfen.

Lesen Sie auch: Ex-US-Präsident plaudert aus: Atom-U-Boot soll Putin stoppen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/hos/news.de