25.03.2021, 09.53 Uhr

China-Taiwan-Konflikt: Angst vor Krieg wächst! Droht DIESER Konflikt zu eskalieren?

Noch immer will China die Unabhängigkeit Taiwans nicht akzeptieren. Hochrangige US-Militärs fürchten nun sogar eine Eskalation im Südchinesischen Meer. Plant China eine Invasion? Müssen wir einen Krieg befürchten?

Bricht im Südchinesischen Meer bald ein Krieg aus? Bild: AdobeStock / rangizz

Die Angst vor einem Krieg im Südchinesischem Meer wächst: Ein US-Admiral warnt vor einer Invasion in Taiwan. Für China habe die Kontrolle über den Inselstaat angeblich höchste Priorität.

Taiwan-Konflikt aktuell: USA fürchten Militär-Invasion durch China

Peking betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz und drohte kürzlich, die Insel mit Gewalt zu übernehmen. Wie der britische "Express" schreibt, warnte Admiral John Aquilino am Dienstag im Streitkräfteausschuss des US-Senats davor, dass Chinas seine Drohungen, in Taiwan einzumarschieren, schon bald wahr machen könne.

Angst vor Krieg wächst! US-Admiral warnt vor besorgniserregender Entwicklung

Bislang gingen hochrangige US-Militärs davon aus, dass China erst in sechs Jahren versuchen würde, Taiwan anzugreifen. Doch laut Aquilino könne der Konflikt bereits im nächsten Jahr eskalieren. Er fordert daher, die Verteidigung im Indopazifik "kurzfristig und dringend" zu stärken. "Die Kommunistische Partei Chinas hat in der Region Möglichkeiten geschaffen, die uns fernhalten sollen", sagte Aquilino. "Am größten ist jedoch die Sorge vor einer Streitmacht gegen Taiwan."

China warnt USA vor Einmischung in "innere Angelegenheiten"

Sowohl US-Präsident Joe Biden als auch sein Vorgänger Donald Trump haben durch Waffengeschäfte und militärische Übungen im Südchinesischen Meer engere Beziehungen zu Taiwan geknüpft. Erst in der vergangenen Woche kritisierte US-AußenministerAntony Blinken im Gespräch mit seinemchinesischen Kollegen Yang Jiechi Pekings Haltung in Bezug auf Taiwan, das die kommunistische Volksrepublik als Teil Chinas beansprucht. "Jede dieser Handlungen bedroht den auf Regeln basierenden Rahmen, der die globale Stabilität bewahrt", sagte Blinken. "Deswegen sind dies nicht nur innere Angelegenheiten." Yang betonte, dass Taiwan sehr wohl eine "innere Angelegenheit" sei, in die sich die USA nicht einzumischen hätten. Die Amerikaner sollten lieber auf sich selbst schauen.

Lesen Sie auch: Krisen-Analyse zeigt: An diesen 6 Orten könnte der 3. Weltkrieg ausbrechen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser