Uhr

Hundeattacke in Schottland: Jüngstes Opfer erst 3 Jahre alt! Yorkshire-Terrier zerfleischt 2 Kinder

Das schottische Blackburn, West Lothian, wird von einem schrecklichen Hundeangriff erschüttert. In einem Park griff ein Yorkshire-Terrier zwei Kinder an. Das jüngste Kind ist drei Jahre alt. Die Polizisten nahmen einen 16-Jährigen fest. Die Ermittlungen dauern an.

Ein Yorkshire Terrier hat zwei Kinder in Schottland verletzt. Bild: AdobeStock/ Stowen (Symbolfoto)

Durch eine schreckliche Hundeattacke wurden zwei Kindern im schottischen Blackburn, West Lothian, verletzt. Ein Yorkshire-Terrier griff die Heranwachsenden am 5. Januar in einem Park an.

Hundeattacke in Schottland: Drei- und elfjährige Kinder durch Yorkshire Terrier verletzt

Der Angriff ereignete sich gegen 18.20 Uhr britischer Zeit in der Nähe von Blackburnhall Gardens, Bathgate. "Zwei Kinder im Alter von 10 und 3 Jahren erlitten leichte Verletzungen, und ein Mini Yorkshire-Terrier starb bei dem Vorfall", zitiert der britische "Express" einen Sprecher der schottischen Polizei. Die Ermittler nahmen einen 16-Jährigen fest. Auch ein weiterer Hund wurde von den Polizisten beschlagnahmt. Die Ermittlungen laufen noch.

Schon gelesen?Killer-Raubfische zerfleischen 4 Menschen zu Tode

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Themen: