11.07.2021, 17.46 Uhr

Baby-Tod in Russland: Bruder (13) wirft Neugeborenes aus Fenster - tot

Unfassbare Neuigkeiten aus Russland. In Moskau soll ein 13-jähriger Junge seine neugeborene Schwester aus dem Fenster eines mehrstöckigen Hauses geworfen haben. Das Baby starb. Die Polizei ermittelt.

Ein 13-jähriger Junge hat in Moskau ein Baby aus dem Fenster geworfen.  Bild: (Symbolbild) sandsun/AdobeStock

Es ist der Alptraum jeder Mutter: Nur für eine Sekunde lässt man seine Kinder aus den Augen und schon passiert etwas Schreckliches. Dieses Horrorszenario hat sich für eine junge Mutter in Russland bewahrheitet. Als sie für kurze Zeit den Raum verließ, soll ihr 13-jähriger Sohn ihre neugeborene Tochter aus dem Fenster geworfen haben.

Junge wirft Baby aus Fenster - vermutlich psychisch krank

Ein vermutlich psychisch kranker 13-Jähriger soll in Russlands Hauptstadt Moskau seine neugeborene Schwester aus dem Fenster eines mehrstöckigen Hauses geworfen haben. Das Baby starb. Das berichtet die Deutsche Presseagentur am Sonntag unter Berufung auf russische Medienberichte. Die Mutter sei am Sonntag für eine Weile abgelenkt gewesen und habe ihre beiden Kinder zu zweit im Zimmer gelassen, teilten die Ermittler mit.

Baby fällt aus siebtem Stock - tot

Medienberichten zufolge soll das kleine Mädchen aus dem siebten Stock gefallen sein. Die Ermittler hatten von Verletzungen gesprochen, die "charakteristisch für einen Sturz aus großer Höhe" seien. Es wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Schon gelesen?Baum stürzt auf Spielplatz - Mädchen (22 Monate) stirbt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/dpa

Themen: