Uhr

Kindsmord in Kentucky: Mörder-Mutter schneidet Kind Zunge raus und stopft Leiche in Kofferraum

Welche Mutter tut so etwas? Das fragen sich zahlreiche Menschen, wenn sie hören, was eine Horror-Mutter ihrem Kind in Kentucky angetan hat. Die Frau wollte ihrem Sohn (10) die Zunge herausschneiden und stopfte seine Leiche in den Kofferraum.

Im US-Bundesstaat Kentucky hat eine Mutter ihren Sohn ermordet und im Kofferraum versteckt Bild: (Symbolbild) motortion/AdobeStock

Es liest sich wie das Drehbuch zu einem blutigen Horrorfilm: Eine junge Mutter (28) versuchte, ihrem Sohn (10) die Zunge herauszuschneiden. Anschließend richtete sie das Kind mit einer Schusswaffe und stopfte die Leiche in den Kofferraum ihres Autos.

Mutter erschießt eigenes Kind - legt Leiche in Kofferraum

Wie das Online-Portal "Metro.co.uk" berichtet, ereignete sich die Tragödie am Dienstag in Louisville, Kentucky. Kaitlyn H. soll versucht haben, ihrem Sohn die Zunge herauszuschneiden. Anschließend erschoss sie ihr Kind und legte seine Leiche in den Kofferraum ihres Wagens. Sie wurde am Mittwoch festgenommen, nachdem die Polizei die Kinderleiche mit einer Schussverletzung fand. Die Louisville Metro-Polizei hatte zuvor einen Anruf erhalten, laut dem Kaitlyn H. mit einer Waffe in der Hand und einem leblosen Körper in eine Decke gehüllt gesichtet worden war.

Polizeibeamte fanden Frau blutverschmiert mit Kinderleiche im Auto

Polizeibeamte gingen der Sache nach und fanden Kaitlyn H. auf der Veranda des Wohnhauses sitzend. Sie hatte Flecken auf ihrer Kleidung, die wie Blut aussahen, so die Beamten. Die Polizisten begannen, die Gegend abzusuchen und die Quelle der Blutflecken ausfindig zu machen, was sie zu dem Fahrzeug der Frau führte. Als diese auf Nachfrage den Kofferraum öffnete, fanden die Ermittler darin die Leiche des Zehnjährigen mit einer Schussverletzung.

Frau gestand, Kind ermordet zu haben

Die Frau gestand versucht zu haben, dem Kind die Zunge herauszuschneiden. Sie gestand auch, den Jungen erschossen und in den Kofferraum gelegt zu haben. Die Mutter wurde verhaftet. Anklagen wegen Mordes im Rahmen häuslicher Gewalt sowie wegen Manipulation von Beweisen wurden eingereicht. Ihre Kaution wurde auf 250.000 US-Dollar festgesetzt und ihre Anhörung für Donnerstag anberaumt. Was die Frau zu einer solchen Tat veranlasst hat, ist noch unklar.

Nachbarn reagieren erschüttert auf blutiges Verbrechen

Neben dem zehnjährigen Sohn hat die Frau laut Polizei noch ein zweijähriges Kind, das sich derzeit in der Obhut seiner Verwandten befindet. Nachbarn von Kaitlyn H. reagierten erschüttert auf die Nachricht des Verbrechens in ihrer Nachbarschaft, die sich "immer sicher angefühlt" habe. "Oh mein Gott", sagte Nachbar Chris B. gegenüber der Louisville Polizei. "Das bricht mir einfach das Herz."

Schon gelesen? Vergewaltigungshorror! Mann missbraucht 30 Kinder in einer Woche

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/loc/news.de

Themen: