20.01.2021, 08.49 Uhr

Leichenfund in Lüneburg: Frau (19) im Auto erstochen! Haftbefehl gegen Mann erlassen

Schock am frühen Dienstagmorgen: Auf einem Parkplatz in Lüneburg fand ein Vater die Leiche seiner Tochter in einem Auto. Die 19-Jährige wurde offenbar erstochen. Das Amtsgericht hat Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen erlassen.

Nach dem Fund einer toten 19-Jährigen auf einem Parkplatz in Lüneburg ermittelt die Polizei. Bild: picture alliance/dpa | Philipp Schulze

In einem Auto auf einem Parkplatz in Niedersachsen die Leiche einer jungen Frau gefunden, teilte die Polizei am Dienstag (19.01.2021) mit. Nach derzeitigem Stand werde wegen eines Tötungsdelikts ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin in Lüneburg. Mittlerweile werden immer mehr Details bekannt.

19-Jährige in Lüneburg getötet - Haftbefehl gegen Mann wegen Mordverdachts

Das Amtsgericht Lüneburg hat nach dem gewaltsamen Tod der 19-Jährigen Haftbefehl gegen einen Gleichaltrigen erlassen. Der Mann soll die junge Frau am späten Montagabend ermordet haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die 19-Jährige sei wahrscheinlich an den Folgen von Stichverletzungen gestorben. Das genaue Obduktionsergebnis liege noch nicht vor. Nach ersten Befragungen im Bekanntenkreis war der 19-Jährige in den Fokus der Ermittler geraten. In welcher Beziehung der festgenommene Deutsche zu dem Opfer stand, sagte die Polizei zunächst nicht.

Leichenfund in Lüneburg: Frau (19) tot in Auto gefunden, Polizei leitet Ermittlungen ein

Demnach sei die Frau auf einem Parkplatz in Lüneburg-Schützenplatz am frühen Dienstagmorgen gegen 3 Uhr in einem von ihr genutzten Auto leblos gefunden worden.Sie habe "mehrere Verletzungen" aufgewiesen, die mutmaßlich zum Tod geführt hätten. Einzelheiten nannte die Sprecherin nicht. Die Hintergründe des augenscheinlichen Verbrechens würden nun ermittelt, hieß es. Anzeichen für einen Suizid gäbe es der "Bild" zufolge nicht. Zunächst hatte die "Landeszeitung für die Lüneburger Heide" berichtet.

Vater findet seine tote Tochter im Auto

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde die tote 19-Jährige von ihrem Vater gefunden. Die junge Frau arbeitete bei einem Lieferservice in Lüneburg. Nach Feierabend ging sie offenbar auf den Parkplatz, auf dem ihr Auto steht. Dort muss die 19-Jährige auf ihren Mörder getroffen sein. Ihr Vater macht sich Sorgen, weil er sie nicht erreichen kann. Schließlich fährt er los und sucht seine Tochter. Auf dem Parkplatz wird er fündig. Er wählt sofort den Notruf.

Schon gelesen? Mann entführt und quält Mädchen (12) - Polizei reagiert erst nach Monaten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser