11.03.2021, 14.43 Uhr

Familien-Drama in Portugal: Kleinkind (2) stürzt in Pool und ertrinkt - Vater kann es nicht retten

Was für ein schreckliches Familien-Drama in Portugal! Ein Vater kann sein Kind nicht retten, das in einen Pool gestürzt war. Es ertrinkt vor seinen Augen. In einer Klinik kann nach dem Unfall nur noch der Tod festgestellt werden.

Ein Kleinkind ist in einem Hotelpool in Portugal gestorben. Bild: AdobeStock / Artem (Symbolbild)

Es war offenbar ein tragischer Unfall - mit tödlichem Ausgang. Wie der britische "Daily Star" berichtet, ist ein zweijähriges Kleinkind in einem Pool in Portugal gestorben. Die tödliche Tragödie soll sich am Mittwoch, dem 10. März, in einem Haus im Dorf Tunes in der portugiesischen Gemeinde Silves ereignet haben. Bei der Familie soll es sich wohl um britische Auswanderer handeln.

Kleinkind (2) ertrinkt in Pool in Portugal

Wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte, bleibt zunächst noch unklar. Ob die Eltern ihrer Aufsichtspflicht nicht nachgekommen sind, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abschließend klären. Klar scheint nach "Daily Star"-Informationen, dass der Vater des Kindes zunächst noch versucht habe, es vor dem Ertrinken zu retten.

Kind ertrinkt in Schwimmbecken - Polizei untersucht den Fall

Der Mann habe das Kleinkind schließlich selbst in ein Gesundheitszentrum im portugiesischen Albufeira gebracht. Warum er nicht den Notruf wählte, ist ebenso nicht klar. Die Mediziner konnten allerdings nur noch den Tod des Kindes feststellen. Die Polizei würde den Fall hinsichtlich der Schuldfrage untersuchen, heißt es beim "Daily Star". Ob der Tod des Kindes eine Anklage nach sich ziehen oder als Unfall behandelt wird, ist bis jetzt noch nicht geklärt.

Lesen Sie auch: Er wollte sich abkühlen! Junge stirbt in Gefrierschrank von Großmutter

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser