28.01.2021, 08.46 Uhr

Brutale Attacke in Paris: Aggro-Mob prügelt 15-Jährigen ins Koma - 9 Festnahmen!

Es sind grauenhafte Szenen, die sich in der französischen Hauptstadt Paris abspielten: Ein Jugendlicher wurde von einer Gang auf offener Straße derart brutal attackiert, dass er jetzt im Koma liegt.

Nach einer brutalen Attacke auf offener Straße liegt der 15-jährige Yuriy Khruchenyk aus Paris im Koma (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Stock Photos & Video

Das Leben von Yuriy Khruchenyk sollte sich am 15. Januar 2021 für immer verändern. Der 15 Jahre alte Jugendliche ukrainischer Herkunft wurde, so ist es aktuell im britischen "Mirror" zu lesen, Opfer einer unfassbaren Gewalttat, aufgrund welcher er im Koma lag und um sein Leben kämpfte!

Brutalo-Attacke auf Yuriy Khruchenyk (15) in Paris - Teenager ins Koma geprügelt

Mitte Januar lief der Jugendliche in der französischen Hauptstadt Paris am Beaugrenelle Einkaufszentrum unweit des Eiffelturms entlang, als ihn plötzlich eine Jugend-Bande aus heiterem Himmel angriff. Überwachungskameras filmten den feigen Angriff - auf den Aufnahmen ist zu erkennen, dass etwa zehn Personen immer und immer wieder auf den Teenager einprügeln, ihn mit Eisenstangen und Baseballschlägern schlagen und den 15-Jährigen am Boden liegend mit Tritten malträtieren.

Dem Tod näher als dem Leben kam Yuriy Khruchenyk schwerst verletzt in ein Krankenhaus. Der 15-Jährige hatte Schädelfrakturen erlitten, weshalb ihn die Ärzte in ein künstliches Koma versetzten,aus dem er am vergangenen Samstag (23.01.2021) erwachte.

Bestürzung nach Horror-Angriff auf 15-Jährigen: "Wir beten für seine Genesung"

Nach der schrecklichen Gewalttat ist das Entsetzen in Frankreich und der ukrainischen Heimat von Yuriy Khruchenyk groß. "Was für ein tragischer Zwischenfall in Paris, als Unbekannte den ukrainischen Jugendlichen Yuri zusammengeschlagen haben. Wir beten für seine Genesung", schrieb Vadym Omelcheno, der ukrainische Botschafter in Frankreich, bei Twitter. Das Konsulat stehe in engem Kontakt zu den Angehörigen des Prügel-Opfers und sei bestrebt, das Verbrechen gemeinsam mit den französischen Behörden aufzuklären.

Französische Polizei eröffnet Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes

Bislang sind die Brutalo-Schläger von Paris nicht identifiziert, man gehe jedoch von einem gezielten Angriff aus dem Gang-Milieu aus. Erste Indizien deuten offenbar darauf hin, dass eine Jugendbande aus dem Stadtteil Vanves im Südes von Paris für den Angriff verantwortlich sein könnte. Bereits vor der Identifizierung der Angreifer sei ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes eingeleitet worden.

Neun Festnahmen nach Angriff auf Jugendlichen in Paris

Nach dem brutalen Angriff auf einen Jugendlichen in Paris hat die Polizei neun Jugendliche festgenommen und in Gewahrsam genommen. Ihnen werde versuchter Mord und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen, bestätigte die Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag.

Schon gelesen? Poker-Star (33) bei lebendigem Leib verbrannt nach Vergewaltigung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser