18.10.2020, 17.24 Uhr

Trey Eric Sesler alias "Mr. Anime": Gesamte Familie ausgelöscht! Waffenverrückter YouTube-Star plante Amoklauf

Als "Mr. Anime" postete Trey Eric Sesler Hunderte Videos bei YouTube - heute sitzt der 31-Jährige im Gefängnis. Der Social-Media-Star ist für den kaltblütigen Mord an seinem Vater, seiner Mutter und seinem Bruder verurteilt worden.

Der einstige YouTube-Star Trey Eric Sesler sitzt nach dem Mord an seinen Eltern und seiner Familie lebenslang im Gefängnis (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / denisismagilov

Auf den ersten Blick unterschied sich Trey Eric Sesler aus dem US-Bundesstaat Texas kaum von Gleichaltrigen. Der US-Amerikaner hatte eine Leidenschaft für Videospiele und Animes und tat seine Passion dafür bei YouTube kund, wo er Hunderte Videos mit Gaming- und Comic-Reviews online stellte. Doch "Mr. Anime", wie sich Trey Eric Sesler bei YouTube nannte, war im wahren Leben alles andere als harmlos: Der heute 31-Jährige wurde zum kaltblütigen Mörder.

YouTube-Star wird zum Amokläufer: Trey Eric Sesler erschoss Eltern, Bruder und Haustiere

2012, als Trey Eric Sesler gerade 22 Jahre alt war, keine Freunde und keinen festen Job hatte, löschte der Texaner seine gesamte Familie aus. Den Plan dazu hatte der Student bis ins Detail ausgeklügelt. Zunächst lockte er seine Mutter Ronda in den frühen Morgenstunden des 20. März 2012 unter einem Vorwand in die Garage des Hauses, das er mit seiner Familie bewohnte, und schoss ihr aus kurzer Distanz viermal in die Brust. Trey Eric Seslers älterer Bruder Mark wurde das zweite Opfer des Amoklaufes. Auch Lawton Sesler, der Vater des 22-Jährigen, wurde durch die Todesschüsse seines Sohnes hingerichtet. Anschließend verwüstete der Waffennarr das Familienhaus, kritzelte bizarre Botschaften an die Wände, erschoss alle Haustiere und zog mit Waffen und Munition beladen weiter, um sein Blutbad fortzusetzen.

Vorbild Columbine: Trey Eric Sesler wollte Blutbad an High School in Texas anrichten

Ursprünglich wollte Trey Eric Sesler mindestens 70 Schüler in der Waller High School, seiner ehemaligen Schule, ermorden, doch vor der Tat machte er einen Rückzieher und kehrte ins Haus seiner Familie zurück. Dort wurde Sesler schließlich von der Polizei festgenommen.

Schon gelesen?Lesbisches Paar vergewaltigt und verbrannt - 4 Täter verurteilt

Erst nach der Bluttat kam ans Licht, dass sich der Mord bereits lange vorher ankündigte. Trey Eric Sesler soll Waffen und scharfe Munition in seinem Studentenzimmer gehortet haben und in seiner Freizeit auf Gebäude und Tiere geschossen haben. Zudem legte der Texaner eine ungewöhnliche Begeisterung für Amokläufe wie das Blutbad von Columbine an den Tag - Warnzeichen, die vor dem Mord an seiner Familie jedoch übersehen wurden.

Trey Eric Sesler als verurteilter Mörder lebenslang in Haft

Kurz nach dem Blutbad wurde dem Texaner der Prozess gemacht. Das Gericht sprach den jungen Mann schuldig und verurteilte ihn zu einer lebenslangen Haftstrafe, die Trey Eric Sesler derzeit absitzt. Trey Eric Sesler forderte angeblich selbst, dass er keinen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung stellen dürfe, da er eigenem Bekunden nach eine Gefahr für sich und andere darstelle.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser