Uhr

Brutaler Mord in London: Während sie schlief! Mann ermordet obdachlose Frau vor einer Kirche

Vor einem Londoner Gericht wird der Mord an einer obdachlosen Frau verhandelt. Ein Mann soll die wohnungslose Frau angegriffen haben, während sie in ihrem Schlafsack schlief. Die ganze entsetzliche Geschichte können Sie hier nachlesen.

Eine obdachlose Frau wurde vor einer Kirche ermordet. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/motortion

Ein brutaler Mord beschäftigt gerade ein Londoner Gericht. Dort wird Kieran Rifat (22) beschuldigt die obdachlose Kelly Stewart (41) ermordet zu haben. Darüber berichtete unter anderem der "Daily Mirror".

Horror-Mord in London! Obdachlose Frau vor Kirche ermordet

Am 26. März 2020 soll Kieran Rifat Kelly Stewart auf dem Gelände der Memorial Community Church in Plaistow, Ost-London, brutal attackiert haben. Während sie schlief, ging der junge Mann auf die obdachlose Frau los. Die eintreffenden Rettungssanitäter konnten ihr nicht mehr helfen. Kelly Stewart wurde noch am Tatort für tot erklärt.

Kieran Rifataus Plaistow wurde des Mordes an Kelly Stewart angeklagt.Richter Nigel Lickley sagte in der ersten Anhörung, die am Dienstag per Videoschaltung stattfand: "Dies ist eine Anschuldigung bezüglich des Mordes an einer obdachlosen Frau, die im Eingang einer Kirche schlief. Er fügte hinzu, dass "sie möglicherweise in ihrem Schlafsack geschlafen hat". Am 19. Oktober wird weiter über die Anklage gesprochen. Der erste Verhandlungstermin wurde für August nächsten Jahres angesetzt.

Schon gelesen? Tinder-Date beim Sex ermordet! Leiche in 11 Teile zerstückelt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de