27.07.2020, 13.37 Uhr

Schlimmer Baby-Tod in England: Mädchen (2 Monate) an Kopfverletzungen gestorben - Eltern festgenommen 

In West Bromwich schockiert der Tod eines zwei Monate alten Babys die Bevölkerung. Das Mädchen starb an seinen schweren Kopfverletzungen. Seine Eltern wurden kurze Zeit später festgenommen. Die Todesumstände sind aktuell unklar.

In West Bromwich starb ein Baby (2 Monate) an den Folgen einer schweren Kopfverletzung. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ nataliaderiabina

In West Bromwich, in den englischen Midlands, erschüttert der Tod eines zwei Monate alten Mädchens die Öffentlichkeit. Wie unter anderem "The Sun" berichtet, wurde das Mädchen am Mittwoch mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen waren so schwer, dass sie am Freitagnachmittag starb. Jetzt rücken die Eltern ins Visier der Ermittler.

Baby (2 Monate) in West Bromwich gestorben! Eltern festgenommen

Die Polizei der West Midlands hat nach dem rätselhaften Tod die Ermittlungen aufgenommen. Sie sagte gegenüber "The Sun": "Zu gegebener Zeit wird eine Obduktion stattfinden, um die genaue Todesursache festzustellen". Nachdem das Mädchen gefunden wurde, nahmen die eingetroffenen Polizisten die Eltern Jatinder Bains (31) und Sharandeep Talwandi (25) fest. "Ein 31-jähriger Mann und eine 25-jährige Frau wurden gestern wegen des Verdachts auf Körperverletzung verhaftet", sagte ein Polizeisprecher "The Sun". Die Eltern kamen aber kurze Zeit später gegen eine Kaution wieder frei. Die Polizei untersucht derzeit den Fall umfassend.

Nachbarn nach Tod von Baby "Bambi" erschüttert

In der Gegend war das Paar als Danny und Sharon bekannt. Der Vater verdiente sein Geld als Käfigkämpfer "Bully Bulldogge" bekannt. Für die Nachbarn war es ein Schock. "Es ist verheerend. Sie war das schönste kleine Mädchen", wie Nachbarin Lisa Kelly (31) sagte. Ihr Vater nannte die kleine Harleen liebevoll "Bambi", erzählte Lisa Kelly.

Schon gelesen?Kind (3) von eigener Mutter (33) misshandelt und ermordet

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser