04.06.2020, 15.01 Uhr

Schrecklicher Baby-Tod in Somerset: Mutter schläft mit Säugling (9 Wochen) ein - tot

Ein tragischer Kindstod erschüttert gerade die Medien. In Somerset starb ein neun Wochen altes Baby plötzlich im Bett seiner Mutter, die neben ihm lag. Woran der Säugling starb ist nicht bekannt.

9 Wochen altes Baby stirbt plötzlich im Bett neben seiner Mutter. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/ kieferpix

Das eigene Kind am Morgen nicht mehr lebend vorzufinden, ist für alle Eltern eine schreckliche Vorstellung. Eine Mutter in Somerset erlebte dieses Szenario im November 2019 am eigenen Leib. Am Morgen lag ihr 9 Wochen alter Junge reglos neben ihr im Bett.

Mutter entdeckt 9 Wochen altes Baby leblos neben sich im Bett

Was war passiert? Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, fütterte und wickelte Katherine T. am 15. November ihren Säugling an ein Kissen gelehnt in ihrem Bett. Dann schlief sie ein und erwachte vier Stunden später neben ihrem Kind, meldete die Polizei. Sie versuchte noch ihren Sohn wiederzubeleben. Das war vergebens. Wenig später starb er im Krankenhaus.

Baby-Tod in Somerset! Todesursache ist unklar

Rechtsmediziner untersuchten den Leichnam - konnten aber keine Todesursache feststellen. Tony Williams, leitende Gerichtsmediziner von Somerset, sagte nach der Obduktion: "Am 16. November 2019 starb Gillan Noad im Musgrove Park Hospital, aber die Todesursache und die Art und Weise, wie die Todesursache auftrat, konnten nicht ermittelt werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser