Von news.de Redakteurin - Uhr

Coronavirus-News: XL-Penis und Mega-Busen? Neue Nebenwirkungen nach Impfungen

In den letzten Monaten hatten einige Impflinge mit Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung zu kämpfen. Social Media-Nutzer*innen berichten aktuell von neuen Reaktionen. Was ist dran an den Berichten? Wir klären auf.

Frauen berichten über größere Brüste nach der Corona-Impfung. Bild: AdobeStock/ andranik123

In den vergangenen Monaten sorgten zahlreiche Nebenwirkungen nach der schützenden Corona-Impfung für Schlagzeilen. Neben Herzmuskelentzündungen oder allergischen Reaktionen wurden auch Fälle desGuillain Barré Syndroms gemeldet. Aktuell berichten in den sozialen Netzwerken einige Nutzer*innen von angeblichen neuen Reaktionen auf die Vakzine.

Nebenwirkungen nach Corona-Impfung: Frauen berichten über größere Brüste

In TikTok-Videos und in Tweets berichten aktuell immer mehr Frauen davon, dass ihre Oberweite größer aussieht, nachdem sie die Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna erhielten. Die Freude unter den Damen war groß. "Die Brust ist nun so straff und aufrecht, sie schlägt mir nicht mehr gegen die Knie sondern gegen das Kinn", schreibt eine Userin. Im Netz ist schon die Rede von einer "kostenlosen Brustvergrößerung" oder der "Pfizer Brustvergrößerung". TikTok-Star Elle Marshall berichtete ebenfalls über die Nebenwirkung in einem Clip. Was ist der Auslöser dafür?

@ellemarshalll

i was confused what was happening xx ##GetGrafting ##foryoupage

♬ original sound - Chips999

Größere Brüste nach Biontech- und Moderna-Impfung? Das ist der Grund

Nach der Impfung mit den mRNA-Vakzinen versucht der Körper Antikörper gegen die Kopie des Spike-Proteins zu bilden. Diese abwehrenden B-Zellen werden in den Lymphknoten produziert. Wenn immer mehr Abwehrzellen in den Lymphknoten entstehen, schwellen diese an. Dabei schwellen die Lymphknoten in der Achselhöhle auf der Seite auf, wo gepikst wurde. Die Schwellungen treten in der Regel zwei bis vier Tage nach der Impfung auf und können zwischen vier und 12 Wochen anhalten, schreiben die American Cancer Society und die Society of Breast Imaging. Danach verschwinden sie wieder. Einen Grund zur Sorge gibt es nicht, denn Schwellungen sind immer möglich - auch nach anderen Impfungen wie der Grippeimpfung.

Brustkrebs oder Impfnebenwirkung? Das raten Ärzte

Jedoch schreibt "The Radiological Society of North America" in einer Studie, dass sich Ärzte dieser Nebenwirkungen bewusst sein sollten, um nicht fälschlicherweise bei Frauen Brustkrebs zu diagnostizieren. Selbst bei geimpften Frauen ohne Schwellungen können bei einer Mammografie vergrößerte Lymphknoten auf den Aufnahmen zu sehen sein. "Wenn dies innerhalb von vier Wochen nach der Impfung geschieht, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Lymphknoten auf der Seite vergrößert sind, auf der der Impfstoff verabreicht wurde", sagte Dr. Hannah Milch, Radiologin und Assistenzprofessorin an der UCLA David Geffen School of Medicine, gegenüber ABC 30 News. Deshalb sollten sich Frauen lieber vor einer Corona-Impfung einer Mammografie unterziehen. Wenn die Schwellung aber nicht weggeht, sollten Frauen das von einem Arzt untersuchen lassen. 

Schon gelesen? Bizarre Thesen warnen vor Massensterben im Herbst, Impf-Mücken und Co.

Fake-News oder Fakt? Lässt der Biontech-Impfstoff Penisse wachsen?

Daneben gibt es auch Fake-News rund um die Impfnebenwirkungen. So kursierte das Foto eines angeblichen Covid-19-Impf-Dokuments aus Singapur bei Facebook im Februar 2021. Das Bild wurde mehrfach geteilt. Darin wurde geschrieben, dass das Vakzin von Biontech bei Männern zu längeren Erektionen führt und das Peniswachstum begünstigt. Bei diesem Post handelt es sich aber um Fake News, wie Jurong Helath Campus schrieb. Diese Meldung sorgte bei Twitter für Spott. "Bei Biontech wurde auch Viagra in die mRNA eingebracht und verbleibt im Körper, er steht also länger und besser und öfter und alles", witzelt ein Mann in einem Tweet. Ein anderer hofft, dass sich die Impfverweigerer endlich endlich besinnen und sich impfen lassen: "Dann werden die Querdenker ja bald Schlange stehen und zu Impf-Befürwortern mutieren."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de