In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteurin - 06.01.2020, 15.58 Uhr

Verkaufsoffener Feiertag 06.01.2020 aktuell: Wann und wo ist heute zu Heilige Drei Könige verkaufsoffen?

Sie verspüren trotz Feiertag unbändige Lust auf einen Einkaufsbummel? Dann nichts wie auf zum verkaufsoffenen Feiertag am 06. Januar! Wann und wo verkaufsoffen ist, erfahren Sie hier.

Wann und wo ist verkaufsoffen am Montag, dem 06.01.2020? Bild: Marc Tirl / picture alliance / dpa

Nach den Schlemmereien zu Weihnachten und Silvester ist es höchste Zeit, sich wieder mehr zu bewegen und das gemütliche Sofa zu verlassen. Was würde sich dafür besser eignen als ein Shoppingbummel? Eine willkommene Gelegenheit dafür ist der verkaufsoffene Sonntag, der am 05.01.2020 in mehreren deutschen Bundesländern ansteht, sowie der Feiertag am 06.01.2020, Heilige Drei Könige.

Verkaufsoffener Feiertag an Heilige Drei Könige: Wo ist am 06.01.2020 verkaufsoffen?

Aufmerksamen Shoppingfans wird nicht entgangen sein, dass am Montag, dem 06.01.2020, mit Heilige Drei Könige beziehungsweise dem Dreikönigsfest ein Feiertag im Kalender steht. Für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt bedeutet das einen zusätzlichen arbeitsfreien Tag, denn Heilige Drei Könige gehört zu den gesetzlichen Feiertagen. In den restlichen 13 Bundesländern ist der Dreikönigstag allerdings kein Feiertag - somit haben Sie am 6. Januar 2020 in fast ganz Deutschland die Möglichkeit, nach Herzenslust einkaufen zu gehen. In Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt bleiben die Geschäfte geschlossen, erst am Dienstag, dem 07.01.2020, werden die Geschäfte nach Heilige Drei Könige wieder regulär geöffnet sein.

Wann und wo ist verkaufsoffen am 05.01.2020 in Deutschland?

Sonntagsöffnungen am ersten Wochenende des Jahres 2020 wird es in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, im Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein geben. Lediglich die Bundesländer Bayern, Sachsen-Anhalt und Thüringen müssen am 05. Januar 2020 ohne Sonntagsöffnung auskommen.

Verkaufsoffener Sonntag aktuell in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg und Bremen am 5. Januar 2020

Ihrer Shoppinglaune können Sie am 5. Januar 2020 in Baden-Württemberg freien Lauf lassen, wenn die Geschäfte in Haslach eine Sonntagsöffnung anbieten. Auch in Berlin, genauer gesagt in Mitte, Tempelhof, Köpenick, Mahlsdorf, Marzahn, Wedding und Spandau können Sie zum verkaufsoffenen Sonntag am 05.01.2020 nach Herzenslust einkaufen. Brandenburg ist am ersten Sonntag im neuen Jahr ebenfalls mit einem Sonntagsverkauf dabei, denn die Läden in Fredersdorf-Vogelsdorf werden einen verkaufsoffenen Sonntag am 05. Januar 2020 durchführen. Bremen will ebenfalls nicht zurückstehen und schließt sich in Bremerhaven dem verkaufsoffenen Sonntag am 05.01.2020 an.

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen am 05.01.2020

Sie möchten am 5. Januar 2020 in Hamburg einkaufen gehen, bis die Kreditkarte glüht? Kein Problem, in den Stadtteilen Bergedorf, Moorfleet, Schnelsen und Altona wird es einen verkaufsoffenen Sonntag am ersten Januar-Wochenende 2020 geben. Shoppingfreude pur winkt zur Sonntagsöffnung zeitgleich in Hessen, wo der verkaufsoffene Sonntag am 05.01.2020 in Hanau stattfindet. Wer in Mecklenburg-Vorpommern ausgiebig shoppen gehen möchte, kann dies am 05.01.2020 dank Sonntagsöffnung in Neubrandenburg, Greifswald, Güstrow und Pampow tun. Auch in Niedersachsen wird es einen verkaufsoffenen Sonntag am 5. Januar 2020 geben, und zwar in den Städten Buchholz in der Nordheide, Rhauderfehn, Bassum, Ganderkesee, Uelzen, Schneverdingen, Hannover, Garbsen, Gadenstedt und Bad Iburg.

Wann und wo ist verkaufsoffen in NRW und Rheinland-Pfalz am 05.01.2020 zum verkaufsoffenen Sonntag?

Gute Nachrichten für alle, die sich am 5. Januar beim verkaufsoffenen Sonntag in Nordrhein-Westfalen austoben möchten. In NRW sind gleich mehrere Städte mit von der Partie, wenn es um den ersten verkaufsoffenen Sonntag 2020 geht. Mit dabei sind Porta Westfalica, Haltern am See, Oberhausen, Xanten, Geldern, Krefeld, Kempen, Senden, Hennef und Lüdinghausen. Sollten Sie lieber in Rheinland-Pfalz bummeln gehen wollen, ist der verkaufsoffene Sonntag am 05.01.2020 in Kandel die beste Möglichkeit dafür.

Verkaufsoffener Sonntag aktuell im Saarland, in Sachsen und Schleswig-Holstein

Im Saarland können Sie zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres 2020 ebenfalls nach Herzenslust einkaufen, wenn die Geschäfte in Saarbrücken, Homburg-Einöd. Dillingen/Saar und Ensdorf eine Sonntagsöffnung anbieten. In Sachsen kommen Fans von Sonntagsshopping beim verkaufsoffenen Sonntag in Wiedemar und Plauen am 05.01.2020 voll auf ihre Kosten. Schlussendlich wird es auch in Schleswig-Holstein, genauer gesagt in Wentorf, Barsbüttel, Eckernförde, Kaltenkirchen, Rendsburg, Elmshorn, Halstenbek und Heide einen verkaufsoffenen Sonntag am 05. Januar 2020 geben.

Bitte beachten Sie: Alle Angaben zum verkaufsoffenen Sonntag sind ohne Gewähr! Änderungen vorbehalten!

Schon gelesen? Zoff um Sonderregelung zum Thema Sonntagsöffnung! Jetzt schaltet sich Verdi ein

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser