Uhr

Nach Tod von Alfred Biolek: So trauern Deutschlands Promis um die TV-Legende

Fassungslos und traurig sind die ersten Reaktionen auf den Tod von TV-Legende Alfred Biolek. Im Netz nehmen zahlreiche Promi-Kollegen, Freunde und Stars Abschied von dem verstorbenen TV-Koch und Talkmaster.

Die Promi-Welt nimmt Abschied von Alfred Biolek. Bild: dpa

Alfred Biolek gilt als einer der Pioniere der Talk- und Kochshows in Deutschland. Er revolutionierte das deutsche Fernsehen wie kein anderer. Jetzt ist Alfred Biolek mit 87 Jahren gestorben. Nicht nur seine Fans werden die TV-Legende schmerzlich vermissen. Im Netz nehmen zahlreiche Promis Abschied von dem Talkmaster, Kochbuchautor und Fernsehproduzent.

Nach Tod von Alfred Biolek: ARD-Vorsitzende Tom Buhrow trauert um "Allroundtalent"

Der WDR-Intendant und ARD-Vorsitzende Tom Buhrow hat den gestorbenen Entertainer Alfred Biolek als begnadetes Multi-Talent gewürdigt. Biolek sei nicht nur Talkmaster, sondern auch "Ideengeber, Entdecker, Förderer und äußerst kreativ" gewesen, erklärte Buhrow (62) am Freitag in Köln. Er fasste zusammen: "Mit Alfred Biolek verlieren wir ein Allroundtalent des deutschen Fernsehens."

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Jean-Paul Belmondo, französischer Schauspieler (09.04.1933 - 06.09.2021) (Foto) Foto: picture alliance / Thibault Camus/AP/dpa | Thibault Camus Kamera

Bioleks Interesse habe den Menschen gegolten, der Kunst, der Kultur und der anspruchsvollen Unterhaltung. Als Beispiel nannte er auch Bioleks Kochsendung "alfredissimo". "Mit wieviel Freude und Humor er sie zusammen mit seinen prominenten Gästen zelebrierte, das war mir beim Zuschauen immer ein Vergnügen", sagte Buhrow.

Böhmermann und Co.: Deutsche Promis nehmen Abschied von Alfred Biolek

Auch Entertainer Jan Böhermann nimmt im Netz Abschied von Alfred Biolek. Zu einer Schwarz-Weiß-Aufnahme des Verstorbenen schreibt er: "Auf Wiedersehen, Bio!" Ebenso schockiert über Bioleks Tod zeigte sich Moderator Ralph Morgenstern. Er verabschiedet sich mit den Worten: "... wir haben manches Süpp'chen zusammen gekocht... und auch ausgelöffelt ...DANKE für alles !
Gute Reise Alfred! Du fehlst, auch in der Fernsehlandschaft."

"Danke, Alfred, dass ich "Ich" sein durfte": Maite Kelly bedankt sich bei verstorbenem Alfred Biolek

Maite Kelly, die Alfred Biolek während ihrer Karriere ebenfalls kennenlernen durfte, zollt dem TV-Koch ebenfalls Tribut. Auf Instagram schreibt die Sängerin: "Danke, Alfred, dass ich "Ich" sein durfte bei dir! Du hast Menschen berührt, Vorurteile gesprengt und dafür gesorgt, dass wir alle an das Gute im Menschen glauben. Du hast in jeden Menschen reingehört!"

Patrick Lindner würdigt Biolek als "Zuhörer und fantastischen Gesprächspartner"

Sänger Patrick Lindner erinnert sich an Alfred Biolek als "Zuhörer und fantastischen Gesprächspartner". "Heute noch koche ich nach Deinem Rezept „Seeteufel im Schweinenetz" was hab ich zu Dir aufgeschaut und alles gelernt, Du warst charmant, klug, feinfühlig, ein Allrounder im Showgeschäft, immer ein exzellenter Gastgeber", trauert Lindner um seinen Kollegen.

Marijke Amado erinnert sich an die vielen Momente mit Alfred Biolek

Marijke Amado, niederländische Moderatorin, die auch aus dem deutschen Fernsehen und Radio bekannt ist, erinnert sich bei Instagram an die "vielen gemeinsamen Momente", die sie mit Biolek teilte. Zu einem Video, dass sie gemeinsam beim Kochen zeigt, schreibt sie: "Auch in vielen Unterhaltungssendungen. Am laufenden Band, Bio's Bahnhof, Alfredissimo ...Danke Unterhaltungskönig! R.I.P."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de/dpa