Von news.de-Redakteurin - Uhr

"Wer wird Millionär" 2015 bei RTL: "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch im Liveticker bei news.de: Alle Gäste und ihre wohltätigen Zwecke

Liveticker

Während Anke Engelke, Paul Panzer und Markus Lanz alleine gegen Günther Jauch ihr Wissen unter Beweis stellten, traten Lukas Podolski und Holger Stromberg als Duo an. Anke Engelke, das Urgestein vom "Wer wird Millionär?"-Promispecial, war praktisch die Ruhe selbst, trat sie doch zum inzwischen vierten Mal in der Promi-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" an und spielte für die Aktion "Deutsche Medikamenten Hilfswerk action medeor e.V.".

Für Lukas Podolski und Holger Stromberg war das "Wer wird Millionär?"-Prominentenspecial ebenso eine Premiere wie für Comedian Paul Panzer und Moderator Markus Lanz. Podolski und Stromberg, die ihr Preisgeld für die "Lukas Podolski Stiftung" spenden, traten im Zweiterteam an - Markus Lanz zockte im Alleingang um möglichst viel Geld für die Buschklinik in Gambia und die Welthungerhilfe sowie die Erdbebenopfer in Nepal, während sich Paul Panzer mit seinem Gewinn für den "Deutscher Kinderhospizverein e.V." engagiert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

20:13 Uhr - Gleich geht's los!

Guten Abend und herzlich willkommen zum 30. "Wer wird Millionär?"-Prominentenspecial bei RTL. In wenigen Augenblicken begrüßt Günther Jauch seine Ratepromis im Studio - und Sie haben noch ein paar Minuten Zeit, Snacks und Getränke bereitzustellen. Heute gibt's nämlich einen extralangen Fernsehabend: Das heutige Promi-Special läuft bis nach Mitternacht!

20:17 Uhr -

Anke Engelke ist in der heutigen Show bereits zum vierten Mal bei Günther Jauchs Rateshow dabei. Als sie das Studio betritt, ist kein Hauch von Nervosität zu sehen - wird die Komikerin sich diesmal bis zur Million zocken?

20:18 Uhr -

Das dynamische Duo des Abends besteht aus Starkicker Lukas Podolski und Sternekoch Holger Stromberg, der die DFB-Nationalelf bekocht. Wie werden sich die beiden in Sachen Allgemeinwissen schlagen?

20:18 Uhr -

Comedian Paul Panzer will zeigen, dass er nicht nur einer der witzigsten Männer Deutschlands ist, sondern auch was im Köpfchen hat - die Million Euro ist sein erklärtes Ziel. Ganz ähnlich sieht das Moderations-Ikone Markus Lanz, der jetzt im Studi platznimmt.

20:20 Uhr -

Um den ersten Promi zu ermitteln, der sich Günther Jauchs Quizfragen stellt, müssen die Promis Buchstaben ordnen. Im Buchstabensalat hat Paul Panzer am schnellsten den Durchblick und darf zu Belohnung als erster vortreten und sein Allgemeinwissen präsentieren. Bevor's losgeht, mokiert sich der 43-jährige Liebhaber knallbunter Hemden über die Stabilität des Ratestuhls. Er tritt mit vier Jokern im Gepäck für den "Deutschen Kinderhospizverein e.V." an.

20:24 Uhr -

In seinen Programmen ist Paul Panzer Spezialist für witzige Wortspiele - doch die erste Frage bereitet ihm Kopfzerbrechen. "Völlig zu Recht erregt jemand den Unmut von Tierschützern, der a) Mutter mal b) Aus schlag c) Gänse haut d) Mit esser". Günther Jauch muss Schützenhilfe leisten, bis beim Comedian der Knoten platzt und er 50 Euro erkämpft. Grad nochmal gutgegangen!

20:32 Uhr -

Jetzt läuft's schon bedeutend flüssiger bei Herrn Panzer: Grüne Pistazien, Schnee auf Autodächern, ausgeprägtes Wissen über Musikklassiker und TV-Legende Al Bundy katapultieren den Comedian bis zu 8.000 Euro - und alle Joker sind noch unangetastet. Respekt!

20:34 Uhr -

Paul Panzer als Sicherheitsinspektor: Jetzt nimmt der prominente Quizzer gemeinsam mit Günther Jauch die kanrzende Studiobeleuchtung in Augenschein. Hoffentlich hält das Equipment noch bis zum Ende der Show durch, schließlich wollen zahlreiche Euros für wohltätige Zwecke erquizzt werden!

20:37 Uhr -

Paul Panzer zieht jetzt den 50:50-Joker - die Frage, wie sich die Münzwerte der D-Mark zu denen des Euro verhalten, ist aber auch knifflig. Sind es genau gleich viele oder doppelt so viele? Im promi-Studio wird gekniffelt - genau eine Werbepause lang. Wir sind ebenfalls gleich zurück!

20:47 Uhr -

Na, haben Sie Ihre alten D-Mark-Münzen in der Werbepause nachgezählt? Dann kennen Sie die Antwort: Zu D-mark-Zeiten gab es genauso viele Münzen wie jetzt beim Euro. Paul Panzer verschnauft auf der 32.000-Euro-Marke - doch jetzt kommt eine Politikfrage. Sie möchten mitquizzen? Dann los: Bei welchem Staatsoberhaupt ist zwischen Amtsbeginn und Amtsende die Zahl seiner Mitbürger um ein Drittel angewachsen? a) Francois Mitterrand b) Richard von Weizsäcker d) Ronald Reagan d) Königin Beatrix.

20:50 Uhr -

Wer wusste, dass die Wiedervereinigung in Richard von Weizsäckers Amtszeit fiel, konnte die Frage im Schlaf beantworten. Paul Panzer brauchte den Publikumsjoker als Unterstützung - doch eine Runde weiter ist eine Runde weiter, nicht wahr?

20:52 Uhr -

Mit Haustieren kennt sich Paul Panzer auch aus - immerhin weiß er, dass Kanarienvögel, Huskies und Hamster im Gegensatz zu schildkröten nichts im Kühlschrank verloren haben. Anke Engelke, die Stimme aus dem Hintergrund, warnt davor, den Telefonjoker zu zücken - und spart ihrem Quizkollegen einen Joker ein. 64.000 Euro hat der Comedian schon erzockt - bekommt er jetzt ein alkoholisches Getränk anstelle des klasssichen "Wer wird Millionär?"-Wassers?

20:56 Uhr -

Na hoppla: Paul Panzer möchte seinen Telefonjoker zücken und seinen Medizinerkumpel Holger anrufen, um eine Fachfrage zu beantworten - und schwupps meldet sich der Anrufbeantworter der Arztpraxis. Also schnell nochmal wählen, und zu Paul Panzers Erleichterung meldet sich der Mediziner. Der Fachmann weiß natürlich, dass das "Globusgefühl" im Volksmund auch Kloß im Hals genannt wird - Paul Panzer beherzigt den telefonischen Rat und kämpft sich zu 125.000 Euro vor. Gut gemacht!

21:00 Uhr -

Für 250.000 Euro möchte Günther Jauch wissen, welcher Autor der jüngste aller bisherigen Literaturnobelpreisträger ist. Ist es Rudyard Kipling ("Das Duschngelbuch"), Lewis Carroll ("Alice im Wunderland"), J.M. Barrie ("Peter Pan") oder Antoine de Saint-Exupéry ("Der kleine Prinz")? Da muss der Publikumsjoker helfen...

21:03 Uhr -

Für den guten Zweck ist es Paul Panzer zu heikel, um zu zocken - er steigt aus und sackt 125.000 Euro für den Deutschen Kinderhospizverein ein. Glückwunsch!

21:12 Uhr -

Antoine de Saint-Exupéry wäre tatsächlich eine griffige Antwort gewesen, aber Rudyard Kipling wäre die korrekte Antwort gewesen - also alles richtig gemacht, Herr Panzer! Der Comedian darf sein Hirn jetzt entspannen, denn jetzt kommt der nächste Promi auf den Ratestuhl.

21:14 Uhr - Zweiter Promi-Kandidat: Markus Lanz quizzt mit Günther Jauch

Da haben wir den zweiten Promi des Abends: Markus Lanz darf sich Günther Jauchs Fragen stellen und zeigen, wie schlau er ist. Ganz gleich, wie viel Preisgeld der 46-Jährige heute erzockt: Der Gewinn geht in jedem Fall zur Hälfte an die Buschklinik in Gambia und zur Hälfte an die Welthungerhilfe, die sich unter anderem um die Erdbebenopfer in Nepal kümmert. Auch Markus Lanz geht mit vier Jokern ins Rennen.

21:17 Uhr -

Während Paul Panzer noch über die ersten, humorvollen Fragen stolperte, gleitet Markus Lanz mit unvergleichlicher Eleganz durch den Sumpf der niedrigpreisigen Fragen. Kein Grübeln, kein Jokerzücken - nimmt hier jemand Kurs auf die Million Euro Preisgeld?

21:18 Uhr -

Wenn etwas drei Tage kommt, drei Tage bleibt und drei Tage geht, ist es weder die Nachbarskatze noch die Schwiegermutter, sondern die Erkältung - Markus Lanz weiß das natürlich und streicht 1.000 Euro ein.

21:21 Uhr -

Wenn jemand so smooth alle Fragen bis zur 2.000-Euro-Marke beantwortet, kann man auch mal einen Plausch wagen - und wir wissen jetzt, dass Markus Lanz dem SM-Film "Fifty Shades of Grey" nix abgewinnen kann. Ist doch schön, wenn man auch schlüpfrige Fakten über Günther Jauchs Ratepromis erhaschen kann.

21:24 Uhr -

Eigentlich ist es schon fast ein bisschen langweilig, Markus Lanz beim Quizzen zuzuschauen. Bis zur 8.000-Euro-Frage kommt der gebürtige Südtiroler einfach nichts ins Stocken. Hat der Moderator etwa ein Lexikon gefrühstückt? Allerdings strauchelt Lanz bei der Frage, was üblicherweise nach ein bis vier Jahren vernichtet und ersetzt wird. Der 50:50-Joker lässt die Optionen "Personalausweise" und "50-Euro-Scheine" zur Wahl - und der Bundesbank zufolge sind es tatsächlich die Fuffis, die eine begrenzte Lebenszeit haben. Markus Lanz hat wieder recht.

21:31 Uhr -

An einer Tennisfrage beißt sich der geschniegelte Südtiroler fast die Zähne aus: Wie oft muss ein Tennisspieler mindestens den Ball mit dem Schläger berühren, um einen regulären Satz zu gewinnen. Markus Lanz verknotet sich das Hirn und fragt letztlich eine Spezialistin aus dem Publikum, die Lanz zufolge "wie eine junge Steffi Graf" aussieht. Die junge Dame kennt sich offenbar mit dem weißen Sport aus und meint, die korrekte Antwort parat zu haben. Ob sie recht hat, erfahren wir erst nach der Werbepause - bis gleich!

21:40 Uhr -

Da sind wir wieder - und das blonde Tennis-Ass aus dem Studiopublikum hatte tatsächlich recht: Rein rechnerisch braucht es lediglich zwölf Ballberührungen, um einen Satz beim Tennis zu gewinnen, Markus Lanz hat somit 32.000 Euro erzockt, der Studiogast bekommt 500 Euro bar auf die Hand.

21:47 Uhr -

Knifflige Frage: Was ist in der Straßenverkehrsordnung kein Thema? Ist es a) die Promillegrenze b) der Rechtsverkehr c) die Anschnallpflicht oder d) das Tempolimit? Markus Lanz befragt das Publikum, denkt aber vorher laut nach - entsprechend knapp liegt das Votum des Publikums auch beieinander. Lanz zockt, setzt auf die Promillegrenze und beißt vor Anspannung in die Lehne seines Ratestuhls. Doch keine Panik, Herr Lanz: Die Promillegrenze ist tatsächlich nicht in der StVO festgeschrieben, sondern im sogenannten Straßenverkehrsgesetz. Wieder was gelernt!

21:49 Uhr -

Welches Museum seinen Besuchern kostenlosen Eintritt gewährt, dürften Anglophile und Globetrotter sofort wissen. Ist es a) das MoMa in New York, b) das British Museum in London, d) der Louvre in Paris oder d) der Prado in Madrid? Herr Lanz, selbst weit gereist, gerät tatsächlich ins Grübeln und überlegt, welcher seiner Telefonjoker die richtige Antwort wissen könnte... Letztlich kommt er drauf, dass das Londoner Museum keinen Cent Eintritt kostet - und darf an der Frage schnuppern, die ihm eine halbe Million Euro für wohltätige Zwecke einbringen könnte.

21:58 Uhr - Ladies first: Anke Engelke auf dem Ratestuhl bei Günther Jauchs "Wer wird Millionär?" Prominentenspecial

Für 500.000 Euro möchte Günther Jauch wissen, ob es in freier Wildbahn die meisten Tiger, Löwen, Elefanten oder Giraffen gibt. Die Frage ist Markus Lanz zu heikel, er sackt lieber 125.000 Euro ein und geht auf Nummer sicher. Anke Engelke hat die korrekte Antwort parat - es sind die Elefanten, die am zahlreichsten in der Natur vorkommen. Für Markus Lanz ist die Quizrunde vorbei, jetzt darf Anke Engelke - auch ohne Entscheidungfrage - auf den Ratestuhl.

22:02 Uhr -

Die Dame in der heutigen Quizrunde entscheidet sich ebenfalls für vier Joker - passend quasi zu ihrem vierten Auftritt bei einem "Wer wird Millionär?" Prominentenspecial. Die ersten Fragen sind für Anke Engelke natürlich kein Problem, immerhin ist sie ein alter Ratefuchs...

22:17 Uhr -

Welches Tier mampft täglich etwa ihr eigenes Körpergewicht - ist es a) das Flusspferd, b) die Milchkuh, c) der Feldhase oder d) die Wanderheuschrecke? Anke Engelke muss die Frage korrekt beantworten, um 4.000 Euro einzustreichen. Markus Lanz und Paul Panzer beratschlagen sich in der zweiten Reihe, bei Anke Engelke laufen die Gehirnwindungen heiß...

22:19 Uhr -

Günther Jauch will mal nicht so sein und hilft Anke Engelke behutsam auf die Sprünge - immerhin geht's ja um Geld für einen guten Zweck. Ein Flusspferd frisst keine 45 Tonnen Futter pro Tag, eine Milchkuh kriegt bei aller Liebe keine 800 Kilo Futter runter, aber die Heuschrecke schafft locker drei Gramm Grünzeug täglich und verputzt somit ihr eigenes Körpergewicht. Puh, 4.000 Euro sind sicher!

22:21 Uhr -

Na, Frau Engelke, heute hakt's aber ein bisschen, was? Zwei Mal hat die Komikerin schon eine halbe Million bei Günther Jauch eingestrichen und quält sich jetzt ein wenig zur Antwort "Knockin' On Heaven's Door" und 8.000 Euro vor. Selbst wenn sich der Quizmaster und seine Kandidatin streiten, welcher Interpret zu welchem Song gehört - Anke Engelkes Antwort ist korrekt, mehr zählt ja nicht.

22:23 Uhr -

Eine Frage für alle Linguisten: Welche Lautäußerung haben das Bayrische und Spanisch gemein? Ist es a) das Zungenspitzen-r, b) das Lippenbändchen-p, c) das Zahnwurzel-s oder d) das Gaumensegel-sch? Anke Engelke kennt sich in Sachen Dialekte bestens aus uns loggt Antwort a) ein, was natürlich unbestritten korrekt (bitte mit rollendem "r" aussprechen!) ist.

22:30 Uhr -

Unter Einsatz ihres 50:50-Jokers hat es Anke Engelke zur 32.000-Euro-Marke geschafft. Jetzt wird's romantisch: Wenn man ein Liebesherz in eine Eiche schnitzt, wo befindet sich dieses zehn Jahre später? Ist es a) rund 50 cm tiefer, b) in etwa auf gleicher Höhe, c) ca. zwei Meter höher oder d) stets auf der anderen Seite? Gar nicht so einfach zu beantworten in einer Zeit, wo alle Welt Liebesschlösser an Brücken hängt und die Kunst des Schnitzens verlernt zu haben scheint...

22:37 Uhr -

Über die Vergänglichkeit der Natur darf jetzt das Publikum nachdenken, denn Anke Engelke zückt den Publikumsjoker. Anke Engelke ist nämlich ein Naturliebhaber und würde nie einen Baum mit spitzem Gerät verstümmeln - die Bildungslücke sei ihr also verziehen. Und was sagt das Publikum? Es plädiert zu 89% für Antwort b) - ein Baumherz befindet sich demnach auch zehn Jahre nach der Verliebtheitstat noch auf gleicher Höhe. Anke Engelke schließt sich dem an - ob sie damit richtig liegt, erfahren wir nach einer Werbepause!

22:39 Uhr -

Wer während der Produktinformationen weiterquizzen mag: Wir haben für Sie knifflige Millionenfragen aus "Wer wird Millionär?" auf Lager. Viel Spaß für Sie und Ihre grauen Zellen!

FOTOS: Die Millionenfragen Hätten Sie es gewusst?
zurück Weiter Wer wird Millionär?: Anke Engelke fehlt bei Jauch der Durchblick. (Foto) Foto: news.de-screenshot (rtlnow.de) Kamera
22:47 Uhr -

Zurück zu Anke Engelke, den alten Eichen und den geschnitzten Herzen: Ein Liebeskunstwerk befindet sich ein Jahrzehnt nach der Anfertigung nach wie vor auf gleicher Höhe. Anke Engelke ärgert sich über zwei eingebüßte Joker, doch die bislang erspielten 64.000 Euro dürften den Frust mildern. Jetzt gilt es zu beantworten, was Michelangelos weltberühmte David-Statue in Florenz trägt. Ist es a) ein Feigenblatt, b) eine Krone, c) eine Steinschleuder oder d) ein Schwert? So viel sei verraten: Bekleidet ist der hübsche Knabe schon mal nicht...

22:51 Uhr -

Jetzt sind die kulturbegeisterten Personen im Studiopublikum gefragt: Was trägt denn der legendäre David seit gut 500 Jahren, während er in der Galleria dell'Accademia in Florenz herumsteht? Anke Engelke und Günther Jauch treffen eine Verabredung mit dem Joker aus dem Publikum: Wenn er die Frage falsch beantwortet, muss er sich ausziehen und die David-Statue nachahmen. Der Studiogast plädiert für die Steinschleuder, die David über der Schulter trägt - oder ist es doch das Feigenblatt?

22:53 Uhr -

Wir kommen um einen Striptease bei "Wer wird Millionär?" herum - die David-Statue hat wirklich nur eine Schleuder am Leib. Das Feigenblatt hingegen gehört zu Adam und Eva, zwei anderen wichtigen Figuren aus der Bibel. Durchatmen bei Anke Engelke - sie hat es zu 125.000-Marke geschafft.

22:57 Uhr -

Au weia, eine Südtirol-Frage! "Eine kleine Gemeinde in Südtirol ist Namensgeber der... a) Bockwurst b) Waldorfschule c) Haflinger-Pferde oder d) Riesling-Trauben" - wissen Sie die Antwort? Markus Lanz, dem Botschafter Südtirols, wird sofort das Vorsagen verboten, und Anke Engelke fühlt sich mies - düstere Erinnerungen, als Sylvie Meis einst eine Antwort beim "Wer wird Millionär?" Promi-Special schneller wusste als Anke Engelke selbst, werden wach. Die Kandidatin scheint nicht sonderlich gut auf Frau Meis zu sprechen zu sein, doch das tut bei der Beantwortung der Frage nichts zur Sache. Es nützt nichts, der Telefonjoker muss dran glauben, und Comedian Bernhard Hoecker darf telefonisch helfen.

23:03 Uhr -

Bernhard Hoecker ist wahrlich ein wandelndes Lexikon und verhilft Anke Engelke zu 500.000 Euro Preisgeld: In der Tat hat das Örtchen Hafling einer Pferderasse zu ihrem Namen verholfen! Günther Jauch hat ein wenig charmantes Kompliment auf Lager und vergleicht seine Kandidatin mit den Pferden - natürlich nur wegen der wallenden Mähne! Anke Engelke ist's gleich, schließlich hat sie eine halbe Million erzockt und lässt sich gern mit welchem Tier auch immer vergleichen.

23:04 Uhr -

Da ist sie, die erste Millionenfrage des heutigen Abends: Was hat die gebürtige Düsseldorferin Luise Rainer, die 2014 im Alter von 104 Jahren starb, zweimal hintereinander gewonnen? a) den Chemie-Nobelpreis b) die Miss-World-Wahl c) den Schauspiel-Oscar oder d) das Wimbledon-Tennisturnier? Na, kennen Sie die Antwort?

23:09 Uhr - Knapp vor der Million gescheitert: 500.000 Euro für Anke Engelke

Anke Engelke ist der Spatz in der Hand lieber als die Taube auf dem Dach: Zwar vermutet sie, dass Luise Rainer eine zweifache Miss-World war, doch sie lässt das Zocken sein. Eine gute Entscheidung: Luise Rainer hat nämlich zwei Jahre hintereinander (1937 und 1938) den Oscar als beste Schauspielerin abgeräumt. Da staunt nicht nur Anke Engelke - und man hört förmlich den Stein von ihrem Herzen plumpsen, dass sie nicht wild drauflos gezockt hat.

23:11 Uhr - Quiz-Duo Holger Stromberg und Lukas Podolski beschließen Promi-Special von "Wer wird Millionär?"

Jetzt sind mit Lukas Podolski und Holger Stromberg zwei Stars aus der Fußballwelt im Quiz dran. Lukas Podolski kickt bekannterweise in der deutschen Nationalmannschaft, während Holger Stromberg die DFB-Elf mit erlesenen Köstlichkeiten bekocht. Vielleicht ist die doppelte Schlagkraft von Fußballerwissen und Koch-Know-How ja das perfekte Rezept auf dem Weg zu einer Million Euro Preisgeld.

23:30 Uhr -

2.000 Euro erzocken sich Stromberg und Podolski mit Leichtigkeit - bei der 4.000-Euro-Frage, wobei Frauen häufig die Arme vor dem Bauch kreuzen, während Herren hinter den Kopf greifen, muss das Quiz-Duo kurz überlegen. Ist es a) Krawatte binden, b) Hemd zuknöpfen, c) Pullover ausziehen oder d) Mantel aufhängen? Im Publikum wird bereits geraunt und die richtige Antwort ist praktisch zum Greifen nah... Und natürlich geht's um die Technik, sich eines Oberbekleidungsstücks zu entledigen.

23:35 Uhr -

Und schwupps finden wir uns bei der 32.000-Euro-Frage wieder - und dass ganz ohne Jokereinsatz. Bei der Frage, welche Sportart Kubas Athleten zur Hälfte ihrer 72 Olympia-Medaillen verholfen hat, kommt das Duo Podolski-Stromberg ins Grübeln. Ist es Gewichtheben, Fechten, Boxen oder Radsport? Ein Weltklassesportler wie Lukas Podolski müsste das doch wissen... Der Kicker beharrt auf Boxen als korrekte Antwort, Holger Stromberg schweigt - doch die Antwort stimmt, und 32.000 Euro sind im Sack.

23:38 Uhr -

Kennen Sie die Fünf-Sekunden-Regel - und wenn ja, geht es dabei um Lebensmittelverzehr, Kraftstoffverbrauch, Rauchverbot oder Geschlechtsverkehr? Holger Stromberg kennt als Lebensmittelfachmann nur die Drei-Sekunden-Regel - die trifft auf ein Lebensmittel zu, das auf den Boden fällt und bedenkenlos gegessen werden kann, wenn man es innerhalb von drei Sekunden wieder aufhebt. Ist der Sternekoch damit auf der richtigen Fährte und vertut sich nur um zwei Sekunden?

23:40 Uhr -

Der 50:50-Joker beweist Holger Strombergs richtiges Gespür: Es geht tatsächlich um Essen, das auf den Boden plumpst, und nicht etwa um eine Zeiteschränkung beim Sex. Also: Fällt Ihnen Ihr Fernsehsnack runter und Sie heben es innerhalb von fünf Sekunden auf, haben Keime und Bakterien keine Chance, sich darauf niederzulassen. Guten Appetit!

23:51 Uhr - Telefonjoker für Podolski und Stromberg: Was ist Rhonchopathie?

Es wird medizinisch: Was nennt man auch Rhonchopathie? Ist es a) das Niesen, b) das Lachen, c) das Rülpsen oder d) das Schnarchen? Jeder dürfte diese Lautäußerungen kennen, aber was zum Kuckuck meint der Mediziner, wenn er von Rhonchopathie spricht? Die Quiz-Promis entscheiden sich für einen Telefonjoker - der kennt glücklicherweise sein medizinisches Wörterbuch, plädiert für Antwort d) und verhilft Lukas Podolski und Holger Stromberg zu 125.000 Euro.

23:56 Uhr -

Zwei Joker haben Podolski und Stromberg noch, und genau zwei Fragen trennt das Duo noch von der Million. Für 500.000 Euro möchte Günther Jauch wissen: Welche ist die bevölkerungsreichste Stadt in der EU; die nicht zugleich Hauptstadt ihres Staates ist? Handelt es sich um Hamburg, Marseille, Barcelona oder Mailand? Das Quizzer-Duo beratschlagt sich zunächst im Stillen, denn man will sich keine Chancen verbauen, sollte der Publikumsjoker zum Einsatz kommen...

00:07 Uhr -

Der Zusatzjoker muss es richten - werden der Sterne-Koch und der Fußball-Star den einen Studiogast herauspicken können, der die richtige Antwort kennt? Der Joker der Wahl ist sich sicher, dass Barcelona die gesuchte Stadt ist, zur Absicherung kommt auch noch der letzte Joker zum Einsatz, hier tippt ebenfalls die Mehrheit auf Barcelona. Aber Poldi und dem Sternekoch ist die Sache zu heikel, sie bleiben lieber bei 125.000 Euro und warten darauf, dass Günther Jauch die korrekte Antwort enthüllt. Das tut er prompt: Poldi hätte mit Marseille danebengelegen, Mailand wäre ebenfalls falsch gewesen - denn die meisten Menschen leben tatsächlich in Hamburg! Da hätten alle Joker der Welt nichts genützt...

00:09 Uhr - 875.000 Euro Preisgeld beim 30. "Wer wird Millionär?"-Prominentenspecial erzockt

Das lief doch prächtig für alle Kandidaten: 125.000 Euro haben jeweils Paul Panzer, Markus Lanz sowie das Duo Holger Stromberg und Lukas Podolski für ihre wohltätigen Zwecke eingesackt, Anke Engelke schaffte es bis zu 500.000 Euro - insgesamt haben die schlauen Promis also 875.000 Euro erspielt. Sie dürfen jetzt, nach knapp vier Stunden Quiz-Spaß, ihre rauchenden grauen Zellen zur Nachtruhe betten - wir bedanken uns für Ihr Interesse am news.de-Liveticker und wünschen eine gute Nacht!

loc/zij/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2