Aktuelle News zu Markt

Heidis heiße Höschen-Show

Wenn Heidi Klum Unterwäsche-Bilder postet, heißt es bei Vielen: «Oh Gott, zieht sie sich schon wieder aus?» Doch in diesem Fall lässt Frau Klum die Kleider am Leib - und zeigt uns doch, was sie so drunter trägt.

Deshalb boomen Schnäppchen-Händler

An jeder Ecke ist heutzutage ein Discounter zu finden. Die Palette reicht von Lebensmitteln über Kleidung bis hin zu Möbeln. Die niedrigen Preise locken täglich Tausende in die Geschäfte. Doch was macht die Billigläden so beliebt?

Dieser vaginale Joystick steuert Ihr Handy!

Es klingt irre und das ist es auch: Ein Joystick in der Vagina steuert eine Spielfigur in einem Jump'n'Run-Spiel auf dem eigenen Smartphone. Denn so wollen die Entwickler von SKEA das Beckenboden-Training für Frauen attraktiver zu machen. So funktioniert der irre Joystick!

Hier verkaufen sich Frauen wie Vieh an die Männer

Wer im echten Leben noch nicht die große Liebe gefunden hat, der versucht sein Glück auf den diversen Dating-Portalen. Die Auswahl an Plattformen ist groß, doch das neue Portal WhatsYourPrice will den Markt revolutionieren. Wie? Mit bezahlten ersten Dates! Doch der Schritt in die Prostitution ist näher als gedacht.

Die 10 sexistischsten Werbeplakate

Freizügige Frauenbilder als Werbung für Fliesenleger, Teppichhändler und Gerüstbauer? Das muss nicht sein, findet der Deutsche Werberat und mahnte jüngst diverse Unternehmen ab. Wir zeigen Ihnen die sexistischsten Werbeplakate.

Menschenfresser-Droge erobert Ibiza

Viele nehmen Drogen, für den besonderen Kick. Auf der Party-Insel Ibiza überschwemmt eine Kannibalen-Droge den Markt und macht aus Menschen blutrünstige Monster. Ein Mann aus den USA fraß das Gesicht seines Opfers. Müssen wir nun um unser Leben fürchten?

Designer werben mit amputierten Brüsten

Die perfekte Bikinifigur, welche Frau wünscht sie sich nicht. Dass man auch mit Makel schön sein kann, will ein finnisches Designer-Duo beweisen und hat den Monokini 2.0. erfunden. Er verhilft Brustkrebs-Patientinnen zu einem großen Auftritt - samt ihrer Narben.

Köche servieren Menschenfleisch

Ein Restaurant in Nigeria wurde von der Polizei geschlossen, als ans Licht kam, dass dort Menschenfleisch serviert wurde. Zwei Menschenköpfe befanden sich während der Durchsuchung noch im Lager. Außerdem wurden Schnellfeuergewehre und Munition gefunden.