Uhr

WhatsApp-News aktuell: Mit DIESEN Nachrichten machen Sie sich strafbar

Täglich werden Milliarden Nachrichten weltweit über WhatsApp verschickt. Doch was viele Nutzer:innen nicht wissen: Mit einigen Inhalten macht man sich strafbar. Welche Inhalte verboten sind und wie Sie sich schützen können, erfahren Sie hier.

Mit einigen Nachrichten können sich Nutzer:innen auf WhatsApp strafbar machen. Bild: dpa

Täglich verschicken die Deutschen Hunderte Millionen Nachrichten über WhatsApp. Doch manche Nachrichten sollten Sie über den Messenger nicht verschicken. Wer verbotene Inhalte weiterleitet, macht sich strafbar.

Achtung, illegale Inhalte! Mit DIESEN WhatsApp-Nachrichten machen Sie sich strafbar

Besonders vorsichtig sollten Nutzer:innen in Gruppenchats und beim Weiterleiten von Nachrichten sein. Wie der WDR berichtet, können sich WhatsApp-Nutzer:innen in manchen Fällen strafbar machen. Dies betreffe vor allem pornografische sowie rassistische und volksverhetzende Inhalte. Letzteres erfülle sogar den Strafbestand der Verbreitung verbotener Schriften, berichtet der WDR. Das Schlimme: Bereits der Besitz derartiger Sharepics (Bilder mit Sprüchen etc.) und Sticker kann strafbar sein. Dabei können WhatsApp-Nutzer:innen oft gar nicht verhindern, dass derartige Inhalte auf ihren Smartphones landen. WhatsApp speichert Fotos nämlich automatisch auf dem Handy. Experten raten Nutzer:innen, solche Grafiken sofort vom Gerät zu löschen und auf keinen Fall weiterzuleiten.

Mit folgenden Inhalten können Sie sich strafbar machen:

  • Aufruf zu Straftaten
  • kinderpornografisches Material
  • Leugnung des Holocaust
  • Volksverhetzung
  • verfassungsfeindliche Symbole, die nach § 86a Strafgesetzbuch (StGB) verboten wurden
  • Symbole des Nationalsozialismus

DIESE Einstellung schützt sie vor verbotenen Fotos und Videos

Wer verhindern will, dass verbotene Inhalte auf seinem Smartphone landen, kann sich mit ein paar Einstellungen in der App schützen. Dafür müssen Sie lediglich im Messenger auf die drei Punkte in rechten oberen Ecke antippen und in den Einstellungen "Speicher und Daten" auswählen. Dort können Sie einstellen, wann Medien automatisch heruntergeladen und auf dem Smartphone gespeichert werden sollen.

Lesen Sie auch:WhatsApp-Hacks! DIESE 5 genialen Tricks sollte JEDER kennen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Themen: