Uhr

Neue Funktion für iOS und Android: Einfach genial! So nutzen Sie WhatsApp aktuell auf mehreren Geräten

Unzählige Nutzer haben eine schiere Ewigkeit auf diese neue WhatsApp-Funktion gewartet, nun ist es endlich soweit: WhatsApp kann man endlich auf mehreren Geräten nutzen. Wir zeigen, welche Einstellung Sie dafür auf iOS- und Android-Geräten vornehmen müssen.

WhatsApp bringt eine neue Funktion heraus. Bild: AdobeStock/ tashatuvango (Symbolbild)

In schöner Regelmäßigkeit führt WhatsApp neue Funktionen ein, immer vor dem Hintergrund, die App für die Nutzer und Nutzerinnen zu verbessern. Das gelingt mal mehr und mal weniger gut und so manche Neuerung hat die User eher verärgert als erfreut. Doch das neueste Feature, seit November 2021 ausgerollt, dürfte den Großteil der User begeistern. Denn endlich kann man WhatsApp auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen.

Neue WhatsApp-Funktion: Messenger kann auf mehreren Geräten genutzt werden

Bisher ist es lediglich möglich, WhatsApp als Browser-Anwendung auf dem Tablet oder dem Laptop zu verwenden. Allerdings muss dafür das Handy, auf dem WhatsApp installiert ist, auch tatsächlich online sein. Heißt: Ist beispielsweise der Akku Ihres Smartphones alle und das Gerät nicht online, können Sie WhatsApp nicht als Notlösung im Browser verwenden. Das soll sich nun ändern!

Wie die "Bild"-Zeitung aktuell berichtet, wird es in Zukunft möglich sein, WhatsApp auf bis zu vier weiteren Geräten unabhängig voneinander zu nutzen. Die neue Funktion kann aktuell bereits aktiviert und in der Beta-Version genutzt werden. Die Aktivierung ist spielend leicht.

WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen? So geht's!

Wer ein Android-Gerät besitzt, klickt in der Hauptansicht des Messengers auf die drei Punkte oben rechts und wählt dann "verknüpfte Geräte" aus. Daraufhin kommt der Vorschlag "Probiere neue Verbesserungen aus". Wer auf "OK" tippt, tritt dem Beta-Programm bei und kann die neue WhatsApp-Funktion direkt ausprobieren. Wer ein iPhone besitzt, geht etwas anders vor. Hier klicken Sie zunächst auf "Einstellungen", anschließend auf "verknüpfte Geräte" und können dann ebenfalls dem Beta-Programm unter "Multi-Beta-Geräte" beitreten.

Neue WhatsApp-Funktion nicht für Tablets verfügbar

Natürlich ist die neue Funktion noch nicht ganz ausgereift, schließlich ist es nicht umsonst ein Beta-Programm. WhatsApp-Nutzer sollten also kleinere Probleme, die auftreten können, verzeihen. Demnach seien laut WhatsApp "beeinträchtigte Qualität und Leistung des Messengers" nicht unwahrscheinlich. Weiterhin sind die üblichen Funktionen eingeschränkt. So kann man im Browser aktuell keine Nachrichten löschen, wenn man WhatsApp auf einem iPhone nutzt.

Großer Nachteil des WhatsApp-Beta-Programms: Die neue Funktion ist noch nicht auf Tablets verfügbar.

Lesen Sie auch:Vorsicht, Betrug! So werden WhatsApp-User in die Falle gelockt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Themen: