Von news.de-Redakteurin - 04.06.2021, 08.13 Uhr

DFB Betreuerstab zur Fußball-EM 2021 : Haben Sie es gewusst? DAS sind die Helfer hinter Jogis Jungs

Nach dem Anpfiff bei der Fußball-EM 2021 dreht sich alles um die Nationalspieler - doch wer gehört zum DFB-Betreuerstab, der die Nationalmannschaft von Bundestrainer Jogi Löw für die Spiele fitmacht?

Torwarttrainer Andreas Köpke, Assistenztrainer Marcus Sorg und Teammanager Oliver Bierhoff (v.l.n.r) gehören zum Betreuer-Team der deutschen Fußball-Nationalmannschaft um Bundestrainer Joachim Löw. Bild: picture alliance/dpa | Christian Charisius

Wenn der Schiedsrichter ein Länderspiel der DFB-Elf anpfeift, dann sind es die Nationalspieler von Bundestrainer Joachim Löw, auf die alle Blicke gerichtet sind - so wird es auch bei der Fußball-EM 2021 sein, die am 11. Juni 2021 beginnt. Allerdings wären Jogis Jungs ohne ein paar - den meisten Fans unbekannte - Personen kaum in der Lage, für die Europameisterschaftsspiele in Bestform zu sein. Die Rede ist vom Betreuerstab des DFB, der sich bei Turnieren wie der EM 2021 um die Nationalmannschaft kümmert.

Deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-EM 2021: Der Betreuerstab reist immer mit

Zugegeben, was das Team hinter dem Team tagtäglich leistet, während sich die Profikicker auf Länderspiele vorbereiten, bleibt den meisten Fußballfans verborgen. Dabei umfasst das Betreuerteam mit 28 Personen mehr Köpfe als der eigentliche Kader, mit dem Bundestrainer Jogi Löw zu seiner letzten Europameisterschaft anrückt. Hinter den Kulissen kümmern sich nicht nur Special Coaches, Physiotherapeuten und Mannschaftsärzte darum, dass die Nationalelf pünktlich zum Anpfiff in Topform auf dem Rasen steht. Zum Betreuerstab gehören auch Medien-Profis, ein Team-Fotograf, Service-Personal sowie Scouting-Spezialisten. Abgerundet wird der DFB-Tross von Security-Fachleuten, einem Leibkoch sowie einem Busfahrer, der Jogis Jungs zu den jeweiligen Spielorten chauffiert.

Lesen Sie auch:DFB-Kader im Netz: Jogis Jungs auf Instagram - HIER sind Sie den DFB-Stars ganz nah

Das sind Jogi Löws Kollegen im Trainerstab des DFB

Am bekanntesten dürfte den Fans der deutschen Nationalmannschaft noch das Trainerteam sein, dass die Mannschaft in der sportlichen Vorbereitung zu Höchstleistungen drillt. Zum Team von Bundestrainer Joachim Löw gehören neben Assistenztrainer Marcus Sorg auch Torwarttrainer Andreas Köpke und Oliver Bierhoff als Direktor der DFB-Nationalmannschaften und der Fußball-Akademie.

Als sogenannte "Special Coaches" kümmern sich Mitarbeiter wie die Fitnesstrainer Nicklas Dietrich, Krunoslav Banovcic und Shad Forsythe oder der Sportpsychologe Dr. Hans-Dieter Hermann darum, dass bei den Nationalspielern Körper und Geist auf die herausfordernden Länderspiele top vorbereitet sind. Als Teamärzte stehen unterdessen Prof. Dr. Tim Meyer, Dr. Jochen Hahne und Dr. Josef Schmitt Gewehr bei Fuß, um Verletzungen zu behandeln. Unterstützt werden die Docs von den Physiotherapeuten Wolfgang Bunz, Jan Kerler und Bernd Schosser.

Auch abseits sportlicher Belange kümmern sich mehrere DFB-Mitarbeiter um das Wohl der Nationalmannschaft. Zum Management-Team gehören beispielsweise Maike Seuren und Thomas Beheshti. Die Teammanagerin hat übrigens auch einen persönlichen Fußballbezug: Maike Seuren kickt selbst als Fußballerin beim 1. FC Köln.

Da Sportjournalisten in aller Welt bei jedem Spiel der deutschen Nationalmannschaft ungeduldig auf News-Updates warten, beschäftigt der DFB ein eigenes Presseteam für die Mannschaft. Interviewanfragen und TV-Termine werden beispielsweise von Hans-Ulrich Voigt koordiniert, Jens Grittner steht indes als Pressesprecher der Nationalmannschaft selbst bei Anfragen Rede und Antwort. Für Aufarbeitung und Schnitt von Bewegtbildern zeichnet Cutter Jens Gronheid verantwortlich, als Fotoprofi ist zudem Teamfotograf Philipp Reinhard an Bord. Komplettiert wird das Medien-Team von Martin Christ und André Fulczyk.

Auch interessant: Die Fußball-EM Favoriten 2021: Wettquoten, Titel-Chancen, Prognosen - Wer wird Europameister?

Zwischen Trikots und Gefährdungsanalysen: Diese Mitarbeiter sind für die Nationalmannschaft unverzichtbar

Natürlich sind die Nationalspieler bei jedem Match darauf angewiesen, dass ihr "Arbeitsmaterial" stets in bester Verfassung ist. Um die Trikots und Schuhe kümmern sich beim DFB gleich drei Herren, nämlich Christian Staatz, Chef-Zeugwart Thomas Mai und Jan Heller, der das Amt des zweiten Zeugwarts bekleidet. Dass sich die Nationalelf jederzeit auf Kicken konzentrieren kann, ohne Angst um die Sicherheit der Spieler haben zu müssen, dafür Tragen Personen- und Objektschützer José Meneses und sein Kollege Björn Borgmann vom Security-Team Sorge. Das Duo kümmert sich auch um die Sicherheitskoordination bei Länderspielen und erstellt Gefährdungsanalysen.

Apropos Analysen: Nach dem Spiel ist im Fußball bekanntlich vor dem Spiel. Überflüssig zu erwähnen, dass jede Partie der Nationalmannschaft im Nachgang nochmal gründlich analysiert wird, um die Spielleistung zu optimieren. Das ist der Aufgabenbereich von Christofer Clemens und seinem Scouting-Kollegen Dr. Stephan Nopp. Die beiden Strategie-Experten nehmen zudem vor jedem Länderspiel die gegnerische Mannschaft unter die Lupe.

Zum Anbeißen! Anton Schmaus ist neuer Teamkoch der DFB-Elf

Und dann gibt es noch zwei Mitarbeiter, ohne die die deutsche Fußball-Nationalmannschaft richtig aufgeschmissen wäre: Die Rede ist von zwei Herren namens Anton Schmaus und Christian Hochfellner. Ersterer dürfte Gourmets bestens bekannt sein: Anton Schmaus ist nämlich Sternekoch und nicht nur Inhaber der Restaurants "Storstad", "Sticky Fingers" und "Café Antoinette" in Regensburg, sondern seit Sommer 2017 auf der Chefkoch der DFB-Mannschaft. Sein Handwerk lernte der Kulinarik-Experte in Lugano, St. Moritz, Stockholm und New York; als DFB-Koch achtet Anton Schmaus penibel darauf, was den Nationalkickern auf den Teller kommt. Bevor Schmaus für die Nationalspieler den Kochlöffel schwang, hieß der Leibkoch der Nationalmannschaft übrigens Holger Stromberg. 

Ein Hoch auf unseren Busfahrer! Christian Hochfellner ist der Team-Chauffeur der Nationalmannschaft

Dass die Nationalspieler stets satt und zufrieden in ihre Länderspiele starten können, fällt in den Aufgabenbereich von Anton Schmaus - dass die Mannschaft pünktlich am Spielort ankommt, obliegt einem gewissen Christian Hochfellner. Der gebürtige Limburger ist nämlich der offizielle Busfahrer des DFB-Mannschaftsbusses und darf die DFB-Mannen zu den Spielen chauffieren. Seit 2016 sitzt Christian Hochfellner am Steuer für die Männer-Nationalmannschaft, bereits seit 2004 war Hochfellner der Mann der Wahl, wenn es darum ging, andere Teams zu befördern.

Ebenfalls für die Mobilität der DFB-Elf verantwortlich ist Matthias Grimm: Der Reisekaufmann kümmert sich seit 2014 darum, alle Reisen für die Nationalmannschaft zu buchen, ist jedoch schon seit 1993 in den Diensten des DFB.

Wenn Sie Jogis Team nachreisen wollen: Zuschauer, Tickets, Alkohol - DIESE Corona-Regeln gelten in den EM-Spielorten 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser