03.06.2020, 09.27 Uhr

Gennaro Gattuso: Neapel-Trainer trauert um seine tote Schwester (37)

Mit Italiens Ex-Nationalspieler und Neapel-Trainer Gennaro Gattuso trauern Clubs und Fußball-Fans. Francesca, die Schwester des 42-Jährigen, ist Medienberichten zufolge an einer mysteriösen Krankheit gestorben.

SSC Neapel-Trainer und Ex-Italien-Nationalspieler Gennaro Gattuso trauert um seine Schwester. Bild: dpa

Schwerer Schicksalsschlag für SSC Neapel-Trainer Gennaro "Rino" Gattuso (42). Die Schwester des ehemaligen italienischen Nationalspielers ist im Alter von nur 37 Jahren überraschend gestorben. Wie italienische Medien übereinstimmend berichten, verstarb Francesca an den Folgen einer schweren Krankheit. Um welche Krankheit es sich dabei genau handelte, ist bislang nicht bekannt.

Gennaro Gattuso trauert um verstorbene Schwester Francesca

Wie aktuell die italienische Zeitung "Corriere dello Sport" berichtet, war Francesca bereits vor vier Monaten aufgrund einer schweren Erkrankung auf die Intensivstation gebracht worden. Auch Gennaro Gattuso eilte an das Krankenbett seiner Schwester. Schon damals hieß es, dass Francesco eine "dringende Operation" benötigen würde. Über die genauen Hintergründe des Eingriffs wurde nichts bekannt. Dem Bericht nach habe Francesca das Krankenhaus bis heute nicht mehr verlassen.

Gattuso-Schwester Francesca stirbt nach schwerer Krankheit

Besonders tragisch: Gennaro "Rino" Ivan Gattuso, Ex-Spieler des AC Mailand und ehemaliger Nationalspieler Italiens, soll während des Neapel-Trainings vom Tod seiner Schwester erfahren haben. Die Nachricht vom tragischen Tod seiner Schwester erreicht Gattuso weniger als drei Wochen vor dem Neustart der Serie A nach der Coronavirus-Pause. Am 11. Dezember 2019 übernahm Gattuso das Traineramt bei der SSC Neapel von seinem am Tag zuvor entlassenen Vorgänger Carlo Ancelotti.

Lesen Sie auch: Todes-Schock! Sohn (8) von Ex-Florenz-Star stirbt nach Balkonsturz

Fans und Vereine stehen Gennaro "Rino" Gattuso in schwerer Zeit bei

In den Sozialen Medien drückten viele Fans und Fußballklubs ihr Beileid aus. Milan, die Mannschaft, in der Gattuso viele Jahre als Fußballspieler und Trainer gearbeitet hat, schrieb in einem Twitter-Beitrag: "Francesca Gattuso begegnete ihrer Krankheit mit der gleichen Kraft und Energie, die sie jeden Tag nach Milanello und zum AC Mailand brachte. Rino, der immense Schmerz, den Sie und Ihre Familie empfinden, gehört auch uns. Ruhe in Frieden, liebe Francesca."

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

SSC Neapel und Hellas Verona nehmen Abschied von Francesca

Auch der italienische Verein Hellas Verona brachte seine Solidarität gegenüber Gattuso zum Ausdruck. Auf Twitter heißt es: "Hellas Verona FC drückt Gennaro Gattuso sein tiefes und aufrichtiges Beileid nach dem Tod seiner Schwester Francesca aus." Gattusos aktueller VereinSSC Neapel fügte hinzu: "Wir sind im Herzen alle bei dir, Rino."

Sie können den Twitter-Post von Hellas Verona nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser