Von news.de-Redakteurin - Uhr

Prinzessin Diana: Nicht Charles oder Dodi! Netflix lüftet ihre "große Liebe"

Nachdem ihre Ehe mit Prinz Charles in die Brüche ging, fand Prinzessin Diana in einem anderen Mann ihre "große Liebe". Die fünfte Staffel von "The Crown" soll genau diese Beziehung thematisieren. Im Palast dürfte das für Aufruhr sorgen.

In der fünften Staffel von "The Crown" übernimmt Elizabeth Debicki die Rolle von Prinzessin Diana. Bild: Netflix

Während Royal-Fans mit Spannung auf die fünfte Staffel "The Crown" warten, dürften die neuen Episoden im britischen Königshaus für mächtig Aufruhr sorgen. Der Grund: Netflix dürfte vor allem Prinzessin Diana in den Mittelpunkt der Serie stellen. Neben der Scheidung von Prinz Charles, dem skandalträchtigen Interview mit Martin Bashir sowie ihrem Tod dürften wohl auch ihre Beziehungen thematisiert werden.

Prinzessin Diana in "The Crown": Staffel 5 erzählt von ihrer "großen Liebe" - ER soll Hasnat Khan spielen

Zwischen 1995 bis 1997 war Prinzessin Diana mit dem Herzchirurgen Hasnat Khan liiert. Erst mit ihm soll Lady Di ihre "große Liebe" gefunden haben. Doch die Beziehung zerbrach nach nur zwei Jahren. Und genau diese Liebesgeschichte soll auch in "The Crown" erzählt werden. Angeblich soll derpakistanische Schauspieler Humayun Saeed den Ex-Freund von Prinzessin Diana verkörpern, berichtet das Magazin "Variety". "Endlich ist es raus! So stolz! So aufgeregt", twitterte Schauspielerin Mahira Khan kurz zuvor. Weder Saeed noch Netflix haben die News bestätigt oder kommentiert.

Nach der Beziehung mit Hasnat Khan war Lady Di mit Dodi Al-Fayed zusammen. Er wird von Khalid Abdalla gespielt.

Unfalltod von Lady Di! So schrecklich soll die fünfte Staffel von "The Crown" enden

Für das britische Königshaus könnte die neue Staffel jedoch ein Schlag ins Gesicht sein. Viele Zuschauer glauben nämlich, dass "The Crown" eine Dokumentation sei. Zwar ist die Netflix-Serie äußerst nah an der Realität, jedoch werde immer wieder Fiktion eingestreut. Für Zuschauer ist das jedoch nur schwierig zu unterscheiden. Bereits vor über einem Jahr hatte der britische Kultusminister Oliver Dowden einen Warnhinweis gefordert, der Zuschauer darüber informiert, dass es sich bei der Serie um Fiktion handele. Netflix lehnte dies jedoch ab. Ob die Royals rechtliche Schritte gegen den Streaming-Giganten einlegen werden, ist unklar.

Die fünfte Staffel von "The Crown" soll im November 2022 bei Netflix zu sehen sein. Besonders hart für Royal-Fans: Angeblich soll Staffel 5 nämlich mit dem schrecklichen Unfalltod von Lady Di enden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de