Uhr

Prinz Harry: Es gibt kein zurück mehr! DIESE Trennung ist endgültig

Die Trennung vom Königshaus hat für Prinz Harry weitreichende Konsequenzen. Unter anderem musste er sich von seinen militärischen Ehrentiteln verabschieden. Damit geht einher, dass er keine Militäruniform mehr tragen darf.

Prinz Harry darf keine Militäruniform mehr tragen. Bild: dpa

Was Prinz Harry alles für seine Frau Meghan Markle aufgegeben hat, lässt sich kaum mehr an einer Hand abzählen. Denn die Entscheidung, die britische Königsfamilie zu verlassen und ein neues Leben in den USA zu beginnen, hatte für den Royal weitreichende Konsequenzen. Folgen, die der 37-Jährige möglicherweise nicht hat kommen sehen, als er sich FÜR seine Frau und GEGEN die Royals entschied.

Prinz Harry nach Trennung seiner Militärtitel beraubt

Denn im Zuge des sogenannten Megxits, Prinz Harrys und Herzogin Meghans Ausscheiden aus dem Königshaus, ließ der Prinz nicht nur seine Familie zurück. Queen Elizabeth II. hatte ihm nach der Trennung auch all seine militärischen Ehrentitel entzogen,darunter auch seinen Posten als Generalkapitän der Royal Marines. Für Prinz Harry, der selbst Kriegsveteran ist und zwei Einsätze in Afghanistan absolviert hat, mit Sicherheit ein schwerer Schlag.

Endgültige Trennung für Prinz Harry! Titel und Uniform bekommt er nicht zurück

Mit dem Entzug seiner Militärtitel geht zudem einher, dass es Prinz Harry nun nicht mehr gestattet ist, eine Militäruniform zu tragen. Bereits bei der Beerdigung von Prinz Philip war dies ein Thema, da die Royals üblicherweise in Uniform bei Anlässen wie diesen Erscheinen. Um Prinz Harry aber nicht in Verlegenheit zu bringen, trugen alle anderen Royals zur Trauerfeier ebenfalls keine Uniform sondern schwarze Anzüge.

Prinz Harry verleiht Auszeichnungen an Familien von Kriegshelden

Doch die Trennung von seinen Titeln und seiner Uniform ist endgültig - so viel steht fest. In diesem Punkt gibt es für Prinz Harry kein zurück mehr. Daran wird er in der kommenden Woche noch einmal schmerzlich erinnert werden, wenn er an Bord eines Kriegsschiffs in New York helfen wird, Preise an an Familien von Kriegshelden zu verteilen.

Das britische Boulevardblatt "The Sun" vermutet, dass Prinz Harry an diesem Tag erneut einen schwarzen Anzug sowie eine schwarze Krawatte tragen wird. Lediglich seine vier Medaillen darf er sich an den Anzug heften. Die Gala soll am 10. November, einen Tag vor dem Veterans Day, stattfinden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de