Uhr

Meghan Markle: Trägt Herzogin Meghan HIER die Klunker eines Killers?

Diamanten sind bekanntlich die besten Freunde einer Frau und stehen auch bei Royals wie Meghan Markle hoch im Kurs. Das Geschmeide, mit dem Herzogin Meghan nun in New York gesichtet wurde, hat jedoch ein düsteres Geheimnis.

Meghan Markle ließ es bei ihrem Besuch in New York mit schillerndem Diamantenschmuck ordentlich funkeln. Bild: picture alliance/dpa/AP | Seth Wenig

Für Herzogin Meghan und Prinz Harry ist die Babypause beendet: Das Herzogenpaar von Sussex absolvierte knapp vier Monate nach der Geburt von Tochter Lilibet Diana am 23. September 2021 seinen ersten offiziellen Termin. Meghan Markle und Prinz Harry schlugen in New York auf, um imGedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 die Gegend um das frühere World Trade Center in New York zu besuchen. Danach stand auch ein Treffen mit der amerikanischen UN-Botschafterin Linda Thomas-Greenfield auf dem Programm.

Meghan Markle packt die Klunker aus: Prinz Harrys Frau lässt in New York Diamanten funkeln

Für ihr Treffen mit dem New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio und Gouverneurin Kathy Hochul hatte sich Herzogin Meghan besonders in Schale geworfen und sich in ein elegantes schwarzes Outfit geworfen. Um den Wow-Auftritt zu komplettieren, griff Meghan Markle in ihre Schmuckschatulle und legte sündhaft teuren Diamantschmuck an, der für einigen Wirbel sorgte.

Herzogin Meghan führt sündhaft teuren Schmuck spazieren

An den Händen der Herzogin von Sussex blitzte und funkelte es nämlich nach allen Regeln der Kunst: Neben ihrem Verlobungsring, der dem Vernehmen nach rund 316.000 Euro wert sein soll, trug Prinz Harrys Frau einen weiteren Klunker am Ringfinger, dessen Wert in der britischen "Daily Mail" mit umgerechnet 3.800 Euro angegeben wird sowie eine Cartier-Uhr, die einst Prinzessin Diana gehörte und knapp 21.000 Euro wert sein soll. Zudem trug Meghan Markle Cartier-Ohrringe, die mit schlappen 14.000 Euro zu Buche schlugen und die Meghan Markles Ohren bereits an ihrem Hochzeitstag zierten.

Wirbel um Diamantring: Ist Meghan Markles Schmuck das Geschenk eines Verbrechers?

Das wohl aufsehenerregendste Stück war jedoch ein Diamantring, der am kleinen Finger von Meghans rechter Hand aufblitzte. Das kostbare Stück, das von der Schmuckdesignerin Lorraine Schwartz entworfen wurde und stolze 53.000 Euro wert ist, trug Herzogin Meghan bereits beim Fotoshooting für das "Time Magazine"-Titelfoto. Doch hinter dem Klunker soll eine düstere Geschichte stecken, wie unter anderem in der "Daily Mail" zu lesen ist.

Kaum wurde der Diamantring im Herbst 2020 zum ersten Mal an Meghan Markles Finger gesehen, kamen Gerüchte auf, bei dem Edelsten handele es sich um ein Geschenk eines geheimnisvollen Verehrers aus dem mittleren Osten. Detaillierte Auskünfte zur Herkunft des Diamanten blieben jedoch aus, was wiederum Gerüchte hochkochen ließ, Meghan Markle habe etwas zu verschweigen. Die "Bild" will erfahren haben, dass Herzogin Meghan die Edelsteine von keinem Geringeren als Mohammed bin Salman erhalten haben soll - der saudi-arabische Kronprinz steht aufgrund seiner politischen Entscheidungen international in der Kritik. Zudem soll der 36-Jährige den Auftrag erteilt haben, den regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi ermorden zu lassen. Sich mit Geschenken eines zweifelhaften Scheichs zu schmücken, scheint Herzogin Meghan offenbar keine Gewissensbisse zu verursachen...

Meghan Markle und Prinz Harry ohne Archie und Lilibet in New York

Auch in den kommenden Tagen wird Herzogin Meghan Gelegenheit haben, ihre Diamantenschätze in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Eine Weile bleiben Meghan Markle und Prinz Harry nämlich noch an der Ostküste, bevor es nach Hause zu den Kindern Archie und Lilibet nach Kalifornien geht. Am Wochenende will das Paar bei einem großen Musik-Festival im Central Park in Manhattan auf die Bedeutung einer gerechteren Verteilung von Impfstoffen gegen das Coronavirus aufmerksam machen. Harry und Meghan reihen sich dabei in ein riesiges Star-Aufgebot ein: Auf der Bühne werden unter anderem Jennifer Lopez, Billie Eilish, Ed Sheeran, Coldplay, Shawn Mendes, Usher und die Boygroup BTS erwartet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa