Uhr

Susanne Hennig-Wellsow privat: Familie, Sport, Wohnort - So lebt die Linken-Politikerin

Susanne Hennig-Wellsow ist absolut vielseitig. Sie ist Leistungssportlerin im Eisschnelllauf, studierte Pädagogin, bis sie schließlich aktiv in der Politik wird. Was Sie sonst noch so alles zu der engagierten Politikerin wissen sollten, erfahren Sie hier.

Susanne Hennig-Wellsow ist Vorsitzende der Partei Die Linke. Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Bodo Schackow

Susanne Hennig-Wellsow – ihre Herkunft und Familie

Sie wird am 13. Oktober 1977 in Demmin in der ehemaligen DDR geboren und lebt mit ihrer Familie in Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Vater ist LKW-Fahrer, wird aber nach seiner Ausbildung zum Polizisten bei der Volkspolizei der DDR aufgenommen und nach der Wiedervereinigung bei der Polizei in Thüringen. Ihre Mutter ist vor der Wende als Standesbeamtin beschäftigt, danach wird sie im Thüringer Innenministerium tätig. Susanne Hennig-Wellsow zieht mit ihren Eltern nach Erfurt und macht 1996 dort ihr Abitur. Sie absolviert ein Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität in Erfurt, das sie als Diplompädagogin abschließen kann. Parallel zu Schule und Studium ist Susanne Hennig-Wellsow aktiv im Leistungssport als Eisschnellläuferin. Von 2001 bis 2021 ist sie sogar Trainerin des ESC Erfurt.

Susanne Hennig-Wellsow in der Politik

Sie startet 2001 ihre politische Karriere als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Thüringer Landtag für Bildung und Medien und verdient sich ihre ersten Sporen in der Fraktion der PDS. Susanne Hennig-Wellsow ist erst Mitglied der PDS (Partei des Demokratischen Sozialismus) und anschließend Mitglied in der nachfolgenden Partei Die Linke. Sie macht ihre Passion zum Beruf und ist von 2007 bis 2021 im Erfurter Stadtvorstand mit von der Partie. Dort engagiert sie sich vor allem für die Belange der Kinder und Jugendlichen. Sie ist im Bildungsausschuss sowie im Ausschuss der Wirtschaft. Tatsächlich ist Susanne Hennig-Wellsow mit nur 26 Jahren die jüngste Abgeordnete des Thüringer Landtags.

Susanne Hennig-Wellsow – nicht unumstritten

2004 gründet sie gemeinsam mit ihrem Partner Matthias Bärwolff das Jugendwahlkreisbüro RedRoXX mitten im Erfurter Zentrum und wird damit Hauptanziehungspunkt für die Szene der Linksalternativen in Thüringen. 2006 folgt ein Ausschluss aus dem Landtag, nachdem Susanne Hennig-Wellsow für "französische Verhältnisse" im Rahmen einer Demonstration von Studenten plädiert hatte. Sie wird allerdings freigesprochen und kann zu ihren Funktionen zurückkehren.

Susanne Hennig-Wellsow und ihre Partei Die Linke

Sie hat sich komplett ihrer Partei Die Linke verschrieben und wird 2013 deren Landesvorsitzende in ihrem Heimatbundesland Thüringen, nachdem sie 2011 schon als stellvertretende Vorsitzende fungiert hatte. Auch hierbei agiert sie mit großem Erfolg, allerdings sorgt sie auch als Landesvorsitzende immer mal wieder für Schlagzeilen. So weigert sich Susanne Hennig-Wellsow dem neuen Ministerpräsidenten von Thüringen, Thomas Kemmerich, zu gratulieren und knallt ihm sogar einen Blumenstrauß vor die Füße. Auch ist sie äußerst engagiert für die antikapitalistische Linke, die von dem Bundesamt für Verfassungsschutz als linksextrem eingestuft wird.

Susanne Hennig-Wellsow – Führungsspitze der Linken gemeinsam mit Janine Wissler

Sie tritt 2021 beim Parteitag der Linken im Duo mit Janine Wissler an und beide werden mehrheitlich von ihrer Partei für den Bundesvorsitz gewählt. Dabei gilt Janine Wissler als der radikalere Part, während Susanne Hennig-Wellsow eher als gemäßigter angesehen wird. Ihre beiden Ämter als Vorsitzende der Fraktion sowie der Landespartei in Thüringen legt sie daraufhin nieder.

Lesen Sie auch:Janine Wissler privat: Hat die Spitzenkandidatin der Linken einen Freund?

Susanne Hennig-Wellsow privat mit ihrem Mann verheiratet, 1 Kind

Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Ehemann in ihrem Wohnort Erfurt. Mit ihrem Mann hat sie ein gemeinsames Kind, das 2014 geboren wird. Die energische Politikerin hat von Geburt an eine Gaumenspalte und ihr Gesicht wird geziert von der auffälligen Narbe über dem Mund. Es lohnt sich, auf ihrem Instagram Profil vorbeizuschauen, denn sie postet dort immer mal wieder tolle Bilder aus ihrem privaten und beruflichen Alltag.

Auch interessant: Dietmar Bartsch privat:Olympia-Traum geplatzt! So tickt der Linken-Fraktionschef.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Themen: