Uhr

Fürstin Charlene und Fürst Albert: Keine Rückkehr nach Monaco! So sehr leidet sie unter der Trennung

Fürstin Charlene von Monaco kann noch immer nicht an den Fürstenhof zurückkehren. Die Ehefrau von Fürst Albert muss nach einer Operation in ihrer Heimat Südafrika bleiben. Ihre Rückkehr könnte sich bis Oktober verzögern.

Fürstin Charlene und Fürst Albert II.  Bild: dpa

Blonde Bubikopf-Frisur, Khaki-Kleidung, Nashörner: Die nach einer Hals-Nasen-Ohren-Entzündung in Südafrika festsitzende monaco/1/">Fürstin Charlène von Monaco macht nicht nur am Kap Schlagzeilen. "Das ist mein längster Südafrika-Aufenthalt seit ich 2007 nach Monaco übersiedelte", sagte die 43-Jährige in einem ihrer seltenen Interviews dem südafrikanischen Magazin "You".

Trennung bei Fürstin Charlene und Fürst Albert dauert an

Charlène, die mit dem 20 Jahre älteren Fürsten Albert II. (63) verheiratet ist, war zu Jahresbeginn in das Land am Südzipfel Afrikas gereist, um den Kampf gegen die Nashorn-Wilderei zu unterstützen. Im Rahmen ihrer Reise hatte die Fürstin unter anderem ein Naturreservat besucht, in dem Ranger Nashörner zum Schutz vor Wilderern enthornen.

Emotionale Worte von Fürstin Charlene: So sehr leidet sie unter der Trennung von Mann und Kindern

Was zunächst wie ein Heimatbesuch fern von Monaco wirkte, entpuppte sich immer deutlicher als monatelanger Daueraufenthalt - und nährte in den sozialen Medien Spekulationen zu einer möglichen Trennung des Paares sowie zu einer möglichen Rückkehr der Fürstin in ihre alte Heimat. Die Mutter der Zwillinge Gabriella und Jacques - des künftigen Fürsten von Monaco - beteuerte dagegen immer wieder in Interviews, wie sehr sie ihren Gatten und vor allem auch die Kinder vermisse, mit denen sie täglich per Videoschalte rede.

Wann kehrt Fürstin Charlene an den Fürstenhof nach Monaco zurück?

Nun berichtete sie dem südafrikanischen Radiosender 702, ein vor ihrer Reise durchgeführter kieferchirurgischer Eingriff habe ihre Rückkehr hinausgezögert. Die Entzündung dürfte ihren Aufenthalt noch weiter verlängern, da sie beim Fliegen in großer Höhe den Ohrendruck nicht ausgleichen könne. "Ich kann nicht vorhersagen, wie der Heilungsprozess bei mir verlaufen wird", betonte sie und deutete Ende Oktober als Rückkehrtermin an.

Trennung mit Ansage bei Fürstin Charlene und Fürst Albert II. am 10. Hochzeitstag

Selbst ihren 10. Hochzeitstag verbrachte die einst als Charlene Wittstock geborene südafrikanische Ex-Leistungsschwimmerin getrennt von ihrem Ehemann Fürst Albert. Dieser informierte die Öffentlichkeit nach Charlenes Operation über den geglückten Eingriff.

Fürst Albert informiert über geglückte OP bei Ehefrau Fürstin Charlene

In einer Pressemitteilung des Fürstenhofes hieß es, der Eingriff sei gut verlaufen. "Fürstin Charlène erholt sich und wir denken voller Zärtlichkeit an sie", zitiert die "Bild" aktuell aus der Nachricht. Weitere Informationen zu der Operation gaben die Monegassen jedoch nicht preis. Sie kündigten aber an, dass Fürst Albert und die ZwillingeGabriella und Jacques (6) während der Erholungszeit zu Fürstin Charlene reisen wollen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa