Bundestagswahl 2021

SPD gewinnt Bundestagswahl vor Union - Scholz will Ampel-Koalition

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Laut vorläufigem Ergebnis hat die SPD gewonnen. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl 2021 gibt es hier.

mehr »
Von news.de-Redakteurin - Uhr

Greta Thunberg: "Bye bye Greta!" Querdenker wünschen geimpfter Klima-Aktivistin den Tod

Greta Thunberg hat die erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten. In den sozialen Netzwerken sorgt die Meldung für geteilte Meinungen. Während sich die einen freuen, wünschen ihr andere den Tod.

Greta Thunberg hat ihre erste Corona-Impfung erhalten. Bild: dpa

Nachdem die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg in den sozialen Netzwerken verkündete, dass sie ihre erste Impfung gegen das Coronavirus bekommen habe, überschlagen sich Querdenker*innen förmlich vor Hass. Sie wünschen der 18-Jährigen den Tod. Twitter reagiert geschockt.

"Sehr dankbar!" Greta Thunberg freut sich über erste Corona-Impfung

"Heute habe ich meine erste COVID-19 Impfdosis bekommen. Ich bin sehr dankbar und privilegiert, in einem Teil der Welt leben zu dürfen, in dem ich mich bereits impfen lassen kann. Die Verteilung von Impfstoffen auf der ganzen Welt ist äußerst ungleich", schreibt Greta Thunberg auf Twitter und teilt ein Foto von sich, das sie mit einem Mund-Nasen-Schutz zeigt.

Bitterböse Kommentare! Internet-Nutzer wünschen Greta Thunberg den Tod

Während sich unzählige Internetnutzer*innen mit der Klima-Aktivistin freuen, schäumen andere förmlich vor Wut und Hass. "Greta und Impfung in einem Tweet. Die Querdenker werden sich vor Hass überschlagen", prophezeit ein Twitter-Nutzer. Und Tatsache: "Ich kriege so harten Krebs bei diesem Personenkult", heißt es in einem wütendenTweet. Andere verabschieden sich bereits von der Klima-Aktivistin und wünschen ihr den Tod. "Bye bye Greta", schreibt ein anderer Twitter-Nutzer und fügt zwei Totenschädel-Emojis an.

Und auch in Facebook-Gruppen von Coronaleugnern wird gegen Greta Thunberg geschossen. "Greta Thunberg hat ihre erste Impfung erhalten und ist dankbar dafür. Die bösartigen Kommentare in der Covidioten-Liga erstaunen leider nicht", heißt es in einem Tweet.

"Was ich nicht verstehe, warum die Klimalügner und Covidioten einen solchen abgrundtiefen Hass gegen eine junge Frau haben? Die haben ja geradezu Panikattacken angesichts Greta", fragt sich ein Twitter-Nutzer. "Puh, diese Kommentare! Manche Leute brauchen einfach Feindbilder um sich besser zu fühlen", ergänzt eine andere.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de/dpa