Von news.de-Redakteur - 29.12.2020, 11.45 Uhr

Grace Victory: Wegen Corona! YouTube-Star in künstlichem Koma nach Geburt

Die Geburt ihres Sohnes kam für YouTuberin Grace Victory viel zu früh. Nachdem die Influencerin ihren Nachwuchs auf die Welt gebracht hatte, musste sie in ein künstliches Koma versetzt werden. So geht es der 30-Jährigen jetzt.

YouTuberin Grace Victory liegt nach der Geburt ihres Kindes im Koma. Bild: dpa (Symbolbild)

Es sollte eine ganz besondere Zeit für YouTube-StarGrace Victory werden. Die 30-Jährige freute sich, wie auf ihrem Instagram-Kanal nicht zu übersehen ist, auf die Geburt ihres ersten Kindes. Doch die Geburt verlief anders, als es sich Grace Victory vorgestellt hatte. Ihren Sohn brachte die Influencerin, wie ihre Familie jetzt in einem Post bei Instagram erklärt, an Heiligabend auf die Welt - knapp zwei Monate vor dem eigentlichen Geburtstermin.

Grace Victory: YouTube-Star nach Geburt von Sohn im Koma

"Wie ihr wisst, hat Grace an Heiligabend einen wundervollen Jungen zur Welt gebracht", lässt die Familie von Grace Victory die Fans bei Instagram wissen. Die Angehörigen erklären zudem, dass es dem Nachwuchs gut gehe, er würde sich prächtig entwickeln. Währenddessen wächst die Sorge um Grace Victory, die nach der Geburt in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Es müssen dramatische Wochen gewesen sein.

Grace Victory: Frühgeburt wegen Corona-Infektion

Wie die Familie weiter schreibt, habe die YouTuberin, die sich unter anderem gegen Bodyshaming und für Selbstliebe engagiert, vor zwei Wochen Coronavirus-Symptome entwickelt. Zunächst seien ihre Symptome Mild verlaufen. Allerdings hätten sich diese "im Laufe der Tage verschlimmert", schreibt die Familie im Netz. Die Folge: Das Baby der Influencerin musste "so schnell wie möglich zur Welt gebracht werden musste, weil sie sich zu schlecht fühlte, um ihre Schwangerschaft weiter durchzustehen."

YouTube-Star in künstlichem Koma nach Geburt: Zustand aktuell stabil

Grace Victory selbst kam nach der Geburt auf die Intensivstation. "Wegen ihrer Atemprobleme hat man sich dafür entschieden, sie in ein künstliches Koma zu versetzen. Damit ihr Körper sich ausruhen und erholen kann.", erklärt ihre Familie bei Instagram. Zurzeit sei ihr Zustand stabil, versicherten ihre Angehörigen. Doch sie baten die Fans trotzdem um Beistand: "Aber bitte betet für sie. Wir lieben sie so sehr und wir sind uns sicher, dass sie gestärkt aus der Situation hervorgehen wird."

Lesen Sie auch: Corona! Musik-Legende stirbt einsam in Klinik in Mexiko

Die Instagram-Seite von Grace Victory sehen Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser