26.09.2020, 07.04 Uhr

Anna Norbury ist tot: Sie wurde nur 26! Britischer TV-Star unerwartet gestorben

Im britischen Fernsehen wurde Anna Norbury durch Formate wie "Brookside" oder "Home Free" bekannt - jetzt ist die junge Darstellerin im Alter von nur 26 Jahren gestorben. Ihre Familie verabschiedete sich mit zu Herzen gehenden Worten.

Trauer um Anna Norbury: Die britische Schauspielerin ist im Alter von nur 26 Jahren gestorben (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Fraitag.de

Drei Jahre lang gehörte die britische Schauspielerin Anna Norbury zur Besetzung der beliebten Seifenoper "Brookside" - 1994, als Anna Norbury erst wenige Monate alt war, spielte das kleine Mädchen mit dem Down-Syndrom die Rolle von Alice Farnham zum ersten Mal. Jetzt ist die britische Fernseh-Berühmtheit im Alter von nur 26 Jahren gestorben, wie unter anderem in der "Daily Mail" zu lesen ist.

Anna Norbury ist tot: Britischer Seifenopern-Star mit nur 26 Jahren gestorben

Den viel zu frühen Tod der jungen Schauspielerin machten ihre Hinterbliebenen öffentlich. Anna Kate Norbury, so der vollständige Name der TV-Bekanntheit, starb demnach bereits am 7. September 2020. Eine Todesursache nannte die Familie von Anna Norbury nicht - dafür trauerten die Angehörigen, allen voran Anna Norburys Mutter Maria, in einer im "Telegraph" veröffentlichen Traueranzeige mit rührenden Worten um die Verstorbene.

Schauspielerin mit Down-Syndrom gestorben: Familie von Anna Norbury trauert in Nachruf

"Wir werden sie und ihre Wärme, ihren Humor, ihre Offenheit und vor allem ihre wunderschöne und unschuldige Menschlichkeit in Erinnerung behalten", so der Nachruf auf Anna Norbury. Die 26-Jährige habe zwar besonderer Betreuung bedurft, "doch sie war so besonders und einzigartig, dass wir es waren, die sie am allermeisten brauchten", so die trauernde Familie weiter.

Anna Norbury machte trotz Down-Syndrom Karriere im britischen Fernsehen

Anna Norbury trug als junge Frau mit Down-Syndrom maßgeblich dazu bei, anderen Menschen die Scheu vor Personen mit dem Gendefekt zu nehmen. Die junge Britin hatte ihr ganzes Leben noch vor sich: Von TV-Kameras für das Format "Home Free" begleitet wurde das Fernsehpublikum Zeuge, wie sich Anna Norbury mit ihrem Verlobten Joe ein eigenständiges Leben in ihrer eigenen Wohnung aufbaute.

TV-Kollegen von Anna Norbury trauern um verstorbene Schauspielerin

Auch Anna Norburys frühere TV-Kollegen aus der "Brookside"-Besetzung reagierten geschockt auf die Todesnachricht der jungen Schauspielerin. Schauspieler Michael Starke beispielsweise würdige Norbury als "eines der am meisten geschätzten und wunderbarsten jungen Teammitglieder". Schon als kleines Kind habe Anna Norbury jeden Drehort verzaubert, "sie war eine wunderschöne Seele".

Schon gelesen? Er wurde nur 45! Beliebter Moderator im Hospiz verstorben

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen
zurück Weiter Diego Armando Maradona, argentinischer Fußball-Weltmeister von 1986 (30.10.1960 - 25.11.2020) (Foto) Foto: Marcos Brindicci / AP / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser