Von news.de-Redakteurin - 30.04.2020, 07.23 Uhr

"The Masked Singer" 2020: Schampus in Strömen? So feierte Faultier Tom Beck seinen Sieg

Am Dienstagabend fielen alle Masken: Im Finale von "The Masked Singer" 2020 konnte sich das Faultier alias Tom Beck gegen den Hasen, den Drachen und Wuschel durchsetzen. Die Aftershow-Party des 42-Jährigen fiel faultiertypisch aus.

Im Finale von "The Masked Singer" fiel die letzte Maske: Schauspieler und Sänger Tom Beck verbarg sich unter dem Faultier-Kostüm. Bild: Willi Weber / ProSieben / picture alliance / dpa

Knapp vier Stunden lang wurde das TV-Publikum am Dienstagabend bei Pro Sieben auf die Folter gespannt: Im Finale von "The Masked Singer" 2020 galt es, die vier verbliebenen Masken zu lüften und zu enthüllen, welche überraschenden Sangeskünstler sich unter den Kostümen von Hase, Drache, Wuschel und Faultier verbergen.

"The Masked Singer" 2020: Hase, Drache, Wuschel und Faultier im Finale demaskiert

Das Geheimnis am längsten bewahren konnte das Faultier: Nachdem Moderatorin Sonja Zietlow als Hase enttarnt wurde und die Maske des Drachen fiel und Sänger Gregor Meyle offenbarte, standen sich der Wuschel und das Faultier im finalen Sangesduell gegenüber. Letztlich blieb für den weißen Flauschknubbel nur Platz zwei, Chartstürmer Mike Singer musste seine Maskierung zuerst lüften. Kaum stand das Faultier als Gewinner von "The Masked Singer" 2020 fest, hielt es die Zuschauer vor den Fernsehbildschirmen nicht mehr auf den Sitzen: Wer steckt denn nun unter der Maske des verschlafenen Pelztierchens?

Doch nicht Stefan Raab! Tom Beck verbarg sich unter dem Faultier-Kostüm bei "The Masked Singer"

Zwar tippten viele "The Masked Singer"-Fans einstimmig, kein anderer als Showmaster Stefan Raab verberge sich unter der Faultier-Kostümierung, doch letztlich war es Schauspieler und Musiker Tom Beck, der bei "The Masked Singer" alle hinters Licht geführt hatte. Die Freude über den Sieg bei "The Masked Singer" 2020 war dem 42-Jährigen deutlich anzusehen, als er völlig verschwitzt und erschöpft, jedoch überglücklich seine Maske lüften durfte.

Tom Beck feiert "The Masked Singer"-Gewinn mit Instagram-Story

Nach der Live-Show, die Pro Sieben als Höhepunkt der zweiten "The Masked Singer"-Staffel ausstrahlte, feierte Tom Beck seinen "The Masked Singer"-Sieg bei Instagram weiter. Per Instagram-Story nahm der 42-Jährige, der mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Star Chryssanthi Kavazi verheiratet ist und einen Sohn hat, seinen Triumph ausgiebig - wenn auch etwas anders, als man es sich von einem Finalsieger vielleicht erhoffen würde.

"Krass, vielen vielen Dank, dass ihr für mich abgestimmt habt! Ich kann das noch gar nicht fassen, das bedeutet mir so viel", begann Tom Beck seine Instagram-Story mit Dankesworten an seine Fans, die ihn per App-Voting zum Sieger von "The Masked Singer" gekürt hatten. Doch wie feiert ein Rateshowsieger denn angemessen? Tanzen bis zum Morgengrauen und Schampus in Strömen? Nix da, verriet Tom Beck in Live-Bildern aus seiner Garderobe.

FOTOS: "The Masked Singer" 2020 Das sind die zehn Masken der zweiten Staffel
zurück Weiter "The Masked Singer": Das sind die zehn Masken der zweiten Staffel (Foto) Foto: ProSieben/Willi Weber/spot on news Kamera

Klatschnass geschwitzt und völlig fertig: Tom Beck bedankt sich bei Instagram für "The Masked Singer"-Unterstützung

"Ich geh jetzt ins Bett. Ich kann nicht mal mehr feiern, ich bin so kaputt", gab der klatschnass geschwitzte Familienvater zu. "Ich trink jetzt noch ein Bier und dann geh ich ins Bett. Ich bin einfach durch, ich war jetzt zehn Stunden in diesem Kostüm", gab der "Masked Singer"-Sieger preis. Die letzten Energiereserven zapfte Tom Beck dann auf dem Weg ins Hotel an, den der 42-Jährige allein im Auto zurücklegte und zu Musik aus dem Autoradio ausflippte - natürlich ohne Mitfahrer, immerhin hält sich auch ein demaskiertes Faultier an die Abstandsregeln im Kampf gegen das Coronavirus.

Schock-Geständnis! Tom Beck mit Coronavirus infiziert während "The Masked Singer", auch Gregor Meyle hatte Covid-19

Apropos: Kaum war Tom Beck im TMS-Finale demaskiert, gab der Künstler zu, dass er selbst während der zweiten Staffel am Coronavirus erkrankt war. Bekanntlich musste die Live-Show zwei Wochen pausieren, nachdem zwei Fälle von Covid-19 im Team gemeldet wurden. Nicht nur Tom Beck hatte sich das Coronavirus eingefangen, auch Gregor Meyle, der als Drache auftrat, litt eigenen Angaben zufolge an Covid-19.

Übrigens: Sollten Sie nach dem Finale der zweiten Staffel von "The Masked Singer" 2020 bereits Entzugserscheinungen haben, müssen Sie nicht lange auf neue Folgen der Rateshow warten. Pro Sieben hat bereits für Herbst 2020 die nächste Staffel der Erfolgssendung angekündigt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser