In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
18.03.2020, 07.48 Uhr

Stuart Whitman ist tot: Krebs-Drama! A-Team-Star ist verstorben

Hollywood hat einen ihrer Ikonen verloren. Mit 92 Jahren erlag der beliebte Schauspieler seinem Krebsleiden. In einem rührenden Statement nimmt sein Sohn jetzt Abschied von dem Ausnahmekünstler.

Stuart Whitman ist mit 92 Jahren an Hautkrebs gestorben. Bild: Adobe Stock/ doomu

Hollywood muss sich jetzt von einem ihrer Schauspiel-Stars verabschieden. Stuart Whitman ist nach langer Krebserkrankung gestorben, das teilte sein Sohn Justin gegenüber "Tmz.com" mit.

Stuart Whitman starb an Hautkrebs

Er kämpfte lange gegen den Krebs an, doch Stuart Whitman hat den Kampf gegen den Hautkrebs am Montagabend verloren. Mit 92 Jahren starb der beliebte Schauspieler im Kreise seiner Familie in seinem Haus in Montecito in Kalifornien. Der Krebs streute in den Blutkreislauf, seine Überlebenschancen wurden immer geringer. Für seine Familie bleibt er aber unvergessen. In einem rührenden Statement sagt sein Sohn Justin auf "TMZ.com":"Wir waren so stolz auf ihn wegen seiner tollen Rollen im TV und Film und dass er für einen Oscar nominiert war. Aber was uns für immer im Gedächtnis bleiben wird, ist seine überschwängliche Liebe für seine Familie und Freunde." Der Schauspieler hinterlässt seine dritte Ehefrau, die er 1993 heiratete und vier Kinder. Diese stammen aus früheren Beziehungen.

Schon gelesen? Todes-Drama! Hollywood trauert um diese beliebte Darstellerin

Damit wurde Stuart Whitman bekannt

Stuart Whitman war einer der größten Stars der 70er, 80er und 90er-Jahre. Als Westernheld wurde er berühmt. In mehr als 180 Film- und Fernsehproduktionen wirkte er mit. Zu seinen Rollen zählen unter anderem Auftritte in Kult-Serien wie "Quincy", "Das A-Team" oder Knight Rider. Für seine Leistung wurde er sogar mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame ausgezeichnet. Außerdem wurde er 1962 für seine Darstellung des Jim Fuller im Film "Gebrandmarkt" für den Oscar nominiert.

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind im Jahr 2020 verstorben
zurück Weiter Albert Uderzo, Asterix-Zeichner (25.04.1927 - 24.03.2020) (Foto) Foto: Francois Walschaerts / epa belga / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

 

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser