11.02.2020, 09.00 Uhr

Prinz Harry: Prinz HAIRY hat genug! Meghans Mann in Haar-Klinik erwischt

Vom Kahlschlag zur Matte: Das wünscht sich nun offenbar auch Prinz Harry. Gerüchten zufolge soll sich der Herzog von Sussex bereits einer Haar-Behandlung unterzogen haben, um seiner drohenden Glatze vorzubeugen.

Royaler Fluch! Prinz Harry kämpft gegen Haarausfall. Bild: dpa

Während sein Bruder, Prinz William, schon lange eine Glatze hat, ist Prinz Harry noch mit einem ziemlich vollen Haarschopf gesegnet. Doch so langsam holt auch ihn der Familienfluch ein: Zuletzt veröffentlichte Fotos des Prinzen deuten darauf hin, dass auch er nicht vom genetisch bedingten Haarausfall der royalen Familie verschont bleibt. Nach Prinz Philip, Prinz Charles und Prinz William droht nun also auch Prinz Harry eine Glatze. Dem will der 35-Jährige Gerüchten zufolge jedoch entgegenwirken.

Prinz Harry leidet an Haarausfall! Schock-Bilder zeigen Harrys "Problemzone"

Wie unter anderem die britische "Sun" berichtet, soll Prinz Harry bereits eine Klinik für Haarausfall in London aufgesucht haben, um seine Glatze behandeln zu lassen. Zuvor hatte unter anderem der "Daily Star" behauptet, dass sich die Halb-Glatze des Herzogs von Sussex seit seiner Hochzeit mit Meghan Markle deutlich verschlimmert hätte. Dazu veröffentlichte das Portal einige Bilder, die die Ausdünnung von Harrys Haupthaar deutlich machten.

Prinz Harry besucht Haarausfall-Klinik in London

Die renommiertePhilip Kingsley Trichological Klinik im Londoner Stadtteil Mayfair soll dem Haar-Problem des Prinzen nun ein Ende bereiten. Nach Angaben der "Sun" soll sich der Prinz bereits im vergangenen Jahr einigen Behandlungen unterzogen haben.Eine Quelle sagte der Zeitung: "Harrys Besuch hat für Aufsehen gesorgt." Die Haar-Klinik, die sich um Harrys königliches Haupthaar kümmern soll, zählt zu einer der besten der Welt. Bereits etliche bekannte Promis sollen sich dort einer Behandlung unterzogen haben.

Gemeinsamer Besuch in Haar-Klinik! Meghan Markle steht Prinz Harry bei

Schon vor seiner Hochzeit mit Herzogin Meghan soll Harry der Klinik einen Besuch abgestattet haben, heißt es. Auch die Herzogin von Sussex soll damals dabei gewesen sein. Ob an den aktuellen Gerüchten über Harrys angebliche Haar-Behandlung tatsächlich etwas dran ist, ist aktuell unklar. Zuletzt sorgte der Herzog von Sussex in Miami mit einem Schock-Geständnis für Schlagzeilen. Dabei erklärte der Enkel von Queen Elizabeth II., dass er sich seit sieben Jahren in Therapie befindet.

Lesen Sie auch: DIESER königliche Sex-Skandal kam völlig unerwartet

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser