23.04.2021, 13.44 Uhr

Terror in Deutschland: Droht ein Angriff? US-Außenministerium schockt mit Terrorwarnung im Netz

Das US-Außenministerium verwirrt gerade mit einem Tweet einige Nutzer:innen. Darin warnen sie nicht nur vor Reisen nach Deutschland wegen der Corona-Pandemie, sondern auch vor einem Terror-Angriff.

Das US-Außenministerium warnt in einem Tweet vor einem angeblichen Terorangriff in Deutschland. Bild: picture alliance/dpa/dpa Pool | Julian Stratenschulte

Wie groß ist die Terrorgefahr in Deutschland wirklich? Wenn es nach dem Auswärtigen Amt der USA geht, sehr groß. Am Donnerstag (Ortszeit) warnen sie in einem Tweet vor möglichen terroristischen Anschlägen in der Bundesrepublik. Doch der Beitrag warf viele Fragen auf.

US-Außenministerium warnt auf Twitter vor Terrorangriff in Deutschland

In dem Beitrag warnte die Behörde vor Reisen nach Deutschland wegen der Coronavirus-Pandemie. Am Ende des Posts schreiben sie, dass sogar Terror-Gefahr bestehe. "Reisehinweis: Stufe 4 – Reisen Sie aufgrund von Covid-19 nicht nach Deutschland. Erhöhte Vorsicht in Deutschland aufgrund von Terrorismus", heißt es in dem Twitter-Beitrag.

Terrorwarnung löst Verwunderung bei Twitter-Nutzer:innen aus

Der Beitrag sorgt für Allgemeine Verwirrung unter den Twitter-Nutzer:innen: "Ist das Satire? Weil Ihre Definition von Terrorismus verzerrt ist. Es gab 126 Massenerschießungen in den USA zwischen 1. Januar und 31. März 2021, und genau 0 Massenerschießungen in Deutschland in diesem Zeitraum", fragt sich eine Frau. AuchRoderich Kiesewetter (CDU),Bundestagsabgeordneter und Außenexperte war verwundert: "Seltsam! Welche Beweise haben SIE?" 

Das sagt das US-Außenministerium zu ihrem Terror-Verdacht

Die Behörde antwortete anschließend: "Terroristische Gruppen planen weiterhin mögliche Anschläge in Deutschland. Terroristen können ohne oder mit nur geringer Vorwarnung Anschläge verüben, die sich gegen Touristen-Orte, Märkte/Einkaufszentren, lokale Regierungseinrichtungen und andere öffentliche Bereiche richten." Auf ihrer Webseite hat die Behörde nicht vor möglichen Terror-Attacken in Deutschland gewarnt. 

Schon gelesen? "Erhebliche Zweifel!" CDU-Politiker teilt gegen Annalena Baerbock aus

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de