Von news.de-Redakteurin - 26.03.2021, 11.00 Uhr

Joe Biden: Sorge um verwirrten US-Präsidenten! Ist der 78-Jährige ernsthaft krank?

Bei seiner ersten formellen Pressekonferenz wirkte Joe Biden verwirrt und murmelte teilweise zusammenhangslos vor sich hin. Ist der US-Präsident schwer krank? Twitter spottet über den 78-Jährigen.

US-Präsident Joe Biden sorgte bei seiner ersten formellen Pressekonferenz für Spekulationen um seinen Gesundheitszustand. Bild: dpa

Der US-Präsident ließ lange auf sich warten! Erst nach mehr als zwei Monaten im Amt beraumte Joe Biden seine erste formelle Pressekonferenz im Weißen Haus an. Laut CNN hat sich der 78-Jährige damit deutlich mehr Zeit als seine 15 unmittelbaren Vorgänger gelassen. Von US-Medien kassierte er dafür scharfe Kritik. Einige spekulierten sogar, dass sein Team den Präsidenten nicht vor die Presse schicken wollte, um eine Blamage zu verhindern. Nicht selten verhaspelt und verrennt sich Biden. "Fox News" und andere rechte Medien unterstellen ihm regelmäßig, dass er senil und arbeitsunfähig sei.

Joe Biden völlig verwirrt bei Pressekonferenz! Ist der US-Präsident schwer krank?

Nach 64 Tagen im Amt war es nun soweit. Und es kam, wie es kommen musste: Joe Biden vergaß offenbar völlig wovon er sprach und murmelte zusammenhanglos vor sich hin. In einem Moment schloss der US-Präsident sogar die Augen und schien sichtlich bemüht, den nächsten Satz zu bilden. Doch damit nicht genug: Mitten in einer Frage entfernte er sich plötzlich vom Podium. Wollte Biden den Journalisten näher sein, um die Frage besser zu verstehen?

"Das sieht nicht gut aus!" Twitter spottet über verwirrten Joe Biden

Auf Twitter entfacht der bizarre Auftritt des US-Präsidenten erneut Spekulationen um seinen Gesundheitszustand. "Biden 1. Pressekonferenz Das sieht nicht gut aus. Er ist sichtlich überfordert, fahrig, nervös und sucht nach Worten", schrieb ein Twitter-Nutzer. "Joe Biden ging einfach weg vom Podium während seiner ersten Pressekonferenz. Was zum Teufel war mit ihm los? Joe Biden hat wohl vergessen, wo er heute während der Pressekonferenz war", spottete ein anderer.

"Ich würde sagen, in max. 2 Monaten darf Harris ans Ruder. War ja eh schon so geplant", heißt es in einem Tweet. "Joe Biden's brain just malfunctioned...?" (auf Deutsch: "Hat Joe Bidens Gehirn gerade eine Fehlfunktion?"), fragt sich Trump-Anhänger Caleb Hull auf Twitter.

Sorge um Bidens Gesundheitszustand: Weißes Haus gibt Entwarnung

Erst kürzlich sorgte ein Sturz-Video für Spekulationen um den Gesundheitszustand von Joe Biden. Bei der Abreise nach Georgia stürzte der US-Präsident mehrfach auf der Treppe zur Air Force One. Aus dem Weißen Haus gab es jedoch Entwarnung. Der 78-Jährige habe lediglich einen falschen Schritt gemacht.

Auch sein Vorgänger Donald Trump sorgte bei öffentlichen Auftritten regemäßig für Aufruhr. Bei einer Veranstaltung taumelte der ehemalige US-Präsident und löste Spekulationen über eine Demenz-Erkrankung aus. Müssen wir uns nun auch um Joe Biden sorgen?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de