27.04.2021, 18.24 Uhr

Boris Palmer privat: So lebt der Tübinger Corona-Rebell abseits der Politikwelt

Entweder hasst man ihn oder man liebt ihn: Boris Palmer zählt spätestens seit der Corona-Krise zu den umstrittensten Politikern Deutschlands. Doch wie lebt der Grünen-Politiker und Tübinger Oberbürgermeister eigentlich abseits der Politikbühne?

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne). Bild: dpa

Kaum ein anderer Politiker hat in den vergangenen Jahren derart polarisiert wie Boris Palmer. Der Grünen-Politiker geht regelmäßig auf Konfrontationskurs zu seiner Partei. Egal ob Flüchtlingspolitik oder Corona-Krise, Palmer hält mit seiner Meinung bekanntlich nicht hinterm Berg. Doch woher kommt seine eigensinnige Art? Wir stellen Tübingens Oberbürgermeister genauer vor!

Boris Palmer: So kam Tübingens Oberbürgermeister zur Politik

Geboren wurde Boris Palmer am 28. Mai 1972 in Waiblingen als Sohn des Obstbauern Helmut Palmer (1930–2004), der als parteiloser Kandidat bei mehr als 250 Bürgermeisterwahlen in Baden-Württemberg überregionale Bekanntheit als "Remstal-Rebell" erlangte. Damit dürfte auch geklärt sein, woher Palmers Interesse an der Politik kommt. Schon als Kind begleitete er seinen Vater bei dessen Wahlkämpfen. Zudem ist Boris Palmer ein Cousin des CDU-Politikers Christoph Palmer, der früher Landtagsabgeordneter, Staatsminister, Vertrauter des Ministerpräsidenten Erwin Teufel und Kreisvorsitzender der Stuttgarter CDU war.

Grünen-Politiker Boris Palmer gilt als hochbegabt

Palmer selbst gilt als hochbegabt, der sein Abitur mit der Gesamtnote 1,0 bestand. Nach seinem Zivildienst beim DRK studierte der heutige Grünen-Politiker Geschichte und Mathematik für das Lehramt an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und in Sydney. Nach dem Ende seines Studiums legte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen den Grundstein für seine politische Karriere. Seit 1996 ist Palmer Mitglied bei den Grünen.

Boris Palmer seit 2007 OB von Tübingen

2001 wurde Palmer erstmals in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt,war währenddessen als Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Verkehr sowie umwelt- und verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen tätig. Mit der Wahl zum Oberbürgermeister von Tübingen legte Boris Palmer 2007 sein Landtagsmandat schließlich nieder. Bis heute bekleidet Palmer das Amt des Tübinger Bürgermeisters.

Boris Palmer sorgt mit Corona-Aussagen für Schlagzeilen

Deutschlandweit bekannt wurde Palmer vor allem durch die Corona-Krise, während der er nicht nur mit seinem Sonderweg, sondern auch mit teils umstrittenen Aussagen auf sich aufmerksam machte. Palmer hatte in einem Interview mit Sat.1 über Corona-Tote, die sich mit dem Erreger Sars-CoV-2 angesteckt hatten, gesagt: "Ich sage es Ihnen mal ganz brutal: Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären – aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen." Ein Satz, der den "rebellischen Freigeist" deutschlandweit in die Schlagzeilen katapultierte.

Boris Palmer sorgt für Unruhe bei den Grünen

Vermutlich auch ein Grund, warum Boris Palmer regelmäßiger Gast in TV-Sendungen wie "Maybrit Illner" und "Hart aber fair" ist. Auch im Netz ist Palmer äußerst aktiv. Auch hier löste er mit seinen Posts bereits mehrfach heftige Diskussionen aus. Im Mai 2018 verband Palmer das Fehlverhalten eines Radfahrers mit dessen Hautfarbe und mutmaßte, es müsse sich um einen Asylsuchenden handeln. Es hagelte Kritik und Rassismusvorwürfe. Auch parteiintern gilt Palmers Positionen zur Flüchtlings- und Einwanderungspolitik als umstritten.

Lesen Sie auch:Makaberer Triage-Vergleich! Tübingens OB Palmer schockt mit Aussage zu Kindern

Boris Palmer privat glücklich mit Freundin und drei Kindern

Langweilig wird es da auch im Privatleben des Politikers nur selten. Nach seiner Trennung von grünen Bundestags- und Europaabgeordneten Franziska Brantner im Jahr 2013, mit der er eine gemeinsame Tochter (* 2010) hat, verliebte er sich noch einmal neu. Sein Privatleben hält der Politiker jedoch lieber für sich. Bekannt ist lediglich, dass er zwei weitere Kinder hat. Die beiden Söhne kamen 2015 und 2020 zur Welt. Um sich zusammen mit seiner Partnerin um das Neugeborene zu kümmern, nahm sich der Bürgermeister 2020 ein paar Wochen Auszeit vom Tübinger Rathaus.

Boris Palmer Steckbrief

Name: Boris Palmer
Bürgerlicher Name: Boris Erasmus Palmer
Beruf: Politiker
Geburtstag: 28.05.1972
Sternzeichen: Zwillinge
Geburtsort: Waiblingen
Staatsangehörigkeit: Deutschland
Familienstand: Ledig
Augenfarbe: Braun
Kinder: drei, eine Tochter und zwei Söhne

Boris Palmer bei Facebook

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser