Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Uhr

Landtagswahl Baden-Württemberg 2021: Hochrechnung: Grüne gewinnen, CDU völlig abgestürzt

Am Sonntag, 14. März 2021, findet die Landtagswahl in Baden-Württemberg statt. Zumindest beim Blick auf die Umfragen kann sich Winfried Kretschmann beruhigt zurücklehnen. Er dürfte als grüner Ministerpräsident an der Macht bleiben. Alle aktuellen Entwicklungen zur Landtagswahl in Baden-Württemberg erfahren Sie hier.

Zumindest beim Blick auf die Umfragen kann sich Winfried Kretschmann vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg beruhigt zurücklehnen. Bild: dpa

Nach einem wochenlangen Wahlkampf vor allem im Internet, über Videokonferenzen, auf Plakaten und hinter der Maske in der Fußgängerzone sind die Wählerinnen und Wähler in Baden-Württemberg gefragt. Am Sonntag, 14. März 2021, findet die Landtagswahl statt.

Landtagswahl Baden-Württemberg BW 2021: Kretschmann (Die Grüne) in aktuellen Umfragen vorn

Die Umfragen sehen die Grünen vorne - aller Kritik an Impfstrategie und Schnelltests, unklarer Öffnungsperspektive und Lockdown zum Trotz. Möglich ist eine politische Richtungsentscheidung, wenn sich Grüne, SPD und FDP erstmals zu einer "Ampelkoalition" zusammenraufen. Es könnte aber auch mit einer grün-schwarzen Koalition weitergehen.

Hohe Wahlbeteiligung durch Briefwahl zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021

Wegen der Corona-Krise und der Sorge vor Infektionen wird sich die Zahl der Briefwähler so stark erhöhen wie nie zuvor. In zahlreichen Wahlkreisen wurden bereits jetzt deutlich mehr Stimmen auf dem Postweg abgegeben als bei der gesamten Landtagswahl vor fünf Jahren. Es wird damit gerechnet, dass landesweit jeder zweite seinen Wahlschein zu Hause ausfüllt und nicht im Wahllokal.

Landtagswahl Baden-Württemberg 2021 News aktuell

Alle aktuellen News zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 erhalten Sie zeitnah hier bei news.de!

+++ Grünen-Chefin Baerbock spricht von "großem Wahlergebnis" +++

Von einem "großen Wahlergebnis" sprechen die Grünen nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. "Zum dritten Mal in Folge haben Grüne in Baden-Württemberg zugelegt, sind wieder stärkste Kraft geworden, und auch in Rheinland-Pfalz konnten wir deutlich unsere Stimmen verdoppeln", sagte die Parteivorsitzende Annalena Baerbock am Sonntagabend.

+++ Hochrechnung: Grüne gewinnen Landtagswahl in Baden-Württemberg +++

Die Grünen haben die Landtagswahl in Baden-Württemberg klar gewonnen. Nach der ersten Hochrechnung der ARD erzielten sie am Sonntag ihr bislang bestes Ergebnis in dem Land. Der bisherige Koalitionspartner CDU schnitt so schlecht ab wie dort nie zuvor, die SPD rutschte ebenfalls auf einen Tiefstand ab.

+++Landeswahlleiterin: Wegen Briefwahl weniger Leute ins Wahllokal +++

Wegen der hohen Zahl an Briefwählern sind bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg deutlich weniger Menschen ins Wahllokal gegangen. Nach einer repräsentativ erhobenen Wahlbeteiligung in den Wahllokalen zur Landtagswahl um 14.00 Uhr wurde ein Rückgang um 15,9 Prozentpunkte gegenüber 2016 zum selben Zeitpunkt verzeichnet (35,5 Prozent). Landeswahlleiterin Cornelia Nesch erklärte dies mit dem pandemiebedingt erwarteten Anstieg der Briefwähleranzahl. In den repräsentativ ausgewählten Wahlbezirken haben demnach 36 Prozent aller Wahlberechtigten Briefwahl beantragt.

+++ Wahllokale in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz geöffnet +++

In Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg haben die Landtagswahlen begonnen. Um 8.00 Uhr öffneten in beiden Bundesländern die Wahllokale. Die beiden Wahlen sind der Start in das Superwahljahr 2021 mit sechs Landtagswahlen und der Bundestagswahl im Herbst - und gleichzeitig die ersten Landtagswahlen während der Corona-Pandemie. In den Wahllokalen gelten am Sonntag strenge Hygienevorschriften

In beiden Ländern wird zudem mit einem deutlichen höheren Anteil von Briefwahl gerechnet. In Rheinland-Pfalz geht der Landeswahlleiter von etwa zwei Drittel Briefwahlstimmen aus. Bei der rheinland-pfälzischen Landtagswahl 2016 betrug der Anteil knapp 31 Prozent bei einer Wahlbeteiligung von 70,4 Prozent. Auch in Baden-Württemberg wurden in zahlreichen Wahlkreisen bereits vor einigen Tagen deutlich mehr Stimmen auf dem Postweg abgegeben als bei der gesamten Landtagswahl vor fünf Jahren. Es wird damit gerechnet, dass landesweit jeder zweite seinen Wahlschein zu Hause ausfüllt und nicht im Wahllokal. Im Jahr 2016 hatte landesweit etwa jeder fünfte Wähler (21 Prozent) bei der Landtagswahl seine Stimme auf dem Postweg abgegeben.

+++ Ausgangslage zur Landtagswahl in BW aktuell +++

Bislang sind fünf Parteien im Landtag vertreten. Auf die beiden Regierungsfraktionen entfallen 90 Mandate (Grüne 47, CDU 43). Die SPD hat 19 Sitze, die FDP 12 und die AfD nach mehreren Austritten 15. Weitere sieben Abgeordnete sind fraktionslos. Wenige Tage vor der Landtagswahl im Südwesten liegen die Grünen in mehreren Umfragen deutlich vor der CDU.

+++ Sieg von Winfried Kretschmann scheint sicher +++

Spitzenkandidat der Grünen ist Winfried Kretschmann (72). Er ist seit 2011 in wechselnden Koalitionen Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Für die CDU tritt die derzeitige Kultusministerin Susanne Eisenmann (56) an. SPD-Herausforderer ist der Landtagsfraktionschef Andreas Stoch (51). Bei der FDP ist Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke (59) das Aushängeschild. Für die Alternative für Deutschland (AfD) wird AfD-Landtagsfraktionschef Bernd Gögel (66) antreten.

+++ Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 +++

Für unentschlossene Wähler steht auch bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 ein Wahl-O-Mat zur Verfügung. Mit dem Online-Tool können Wähler spielerisch herausfinden, welche Partei zu Ihnen passt. Welche Partei kommt den eigenen politischen Ansichten am nächsten? Bei welchen Themen unterscheiden sich die Parteien voneinander? HIER geht's zum Wahl-O-Maten!

Rund 7,7 Millionen Menschen sind wahlberechtigt, darunter etwa 500.000 Erstwählerinnen und Erstwähler. 2016 lag die Wahlbeteiligung bei 70,4 Prozent, damals waren 22 Parteien zur Wahl zugelassen; dieses Mal ist es eine weniger. Dem aktuellen Landtag gehören 143 Abgeordnete an. Die 16. Wahlperiode endet am 30. April 2021. Der neugewählte Landtag wird daher wohl im Mai 2021 das erste Mal zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/dpa