Von news.de-Redakteurin - 20.01.2021, 11.56 Uhr

Nach Zoff beim Corona-Gipfel: "Merkel quält Kinder!" Eltern rechnen auf Twitter ab

Beim Corona-Gipfel platzte Angela Merkel der Kragen: Sie sagte, dass sie sich nicht vorwerfen lasse, dass sie Kinder quäle. Weniger Stunden später trendet diese Aussage auf Twitter. Viele Eltern wollen sich das jedoch nicht gefallen lassen.

Quält Angela Merkel mit ihrer Corona-Politik wirklich Kinder? Bild: dpa

Beim Corona-Gipfel einigten sich Bund und Länder zwar relativ schnell darauf, den Lockdown bis zum 14. Februar zu verlängern, doch ein anderes Thema sorgte für mächtig Zoff: Die Schul-Schließung. Bundeskanzlerin Angela Merkel hält weiter daran fest, die Bildungseinrichtungen vorerst nicht zu öffnen. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wirft ihr vor, mit zweierlei Maß zu messen.

Zoff beim Corona-Gipfel! Merkel platzt bei DIESEM Thema der Kragen

Während Familien unter der Schulschließung leiden würden, wolle die CDU Unternehmen im Bezug auf Homeoffice nicht stärker in die Pflicht nehmen. Daraufhin platzt Merkel der Kragen. "Das lasse ich mir nicht anhängen, Frau Schwesig, dass ich Kinder quäle und die Arbeitnehmerrechte missachte", wird die Kanzlerin von mehreren Zeugen zitiert.Den kompletten Gipfel im Protokoll finden Sie hier. In den sozialen Netzwerken sorgt diese Aussage für kontroverse Diskussionen. Auf Twitter trendet sogar #merkelquaeltkinder. Vor allem Rechtspopulisten nutzen den Hashtag, um gegen die Corona-Politik der Kanzlerin zu schießen. Schnell bildete sich eine Gegenbewegung unter #merkelschuetztkinder.

Quält Merkel Kinder? Eltern machen sich auf Twitter Luft

"Schwesig wird bestimmt Druck von 'überforderten' Kindergeldbeziehern bekommen. 'Macht die Schulen auf. Die Kinder sind mir zu anstrengend.'", heißt es in einem Tweet. "Was ist #merkelquaeltkinder bitte für ein Schwachsinn? Wo quält Merkel Kinder?Wenn die Eltern ihren Kindern mal anständig was vorleben und sich mit denen beschäftigen leiden sie unter dem Lockdown weniger als z.b Corona-Arbeitslose, Pflegekräfte und alle , die in Kurzarbeit sind", fügt ein Twitter-Nutzer hinzu. "Da CoronaNazis, Coronaleugner, Covidioten meine Kinder mit #merkelquaeltkinder für ihre ekelhaften Anliegen benutzen sage ich Danke Frau Merkel, daß Sie unsere Kinder und Familien schützen", schreibt eine Twitter-Nutzerin.

"Wer Frau Merkel unterstellt, sie quäle die Kinder, schubst Kinder auch die Steilklippe runter!"

"Wenn wir @AngelaMerkeICDU nicht hätten! Sie hat Sachverstand und weiß, dass wissenschaftliche Erkenntnisse das sind, worauf politische Entscheidungen beruhen müssen. Danke für den unermüdlichen Einsatz für unsere Gesundheit und die unserer Kinder! #merkelschuetztkinder", heißt es in einem weiteren Tweet. "Wer allen Ernstes Frau Merkel unterstellt, sie quäle die Kinder, indem sie die Schulen und KiTas geschlossen halten will, schubst die Kinder auch die Steilklippe runter!", schreibt eine Mutter auf Twitter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de