Uhr

Zoophilie-Schock: Frau (36) hat 8 Jahre lang Sex mit Hund - Freund filmt Missbrauch

Einfach unfassbar! Acht Jahre lang soll eine Frau ihren eigenen Hund sexuell missbraucht haben. Ihr Freund habe die schrecklichen Taten gefilmt, berichtet die Polizei aktuell. Doch die Täterin bleibt auf freiem Fuß.

Eine Frau soll ihren Hund acht Jahre lang missbraucht haben. Bild: AdobeStock / DoraZett (Symbolbild)

Fassungslose Polizeibeamte haben einem Medienbericht zufolge im US-Bundesstaat Florida Christina C. (36) und ihren Freund Geoffrey S. (39) verhaftet, weil sie einen Hund über acht Jahre hinweg sexuell missbraucht haben sollen. Was für ein Schock!

Christina C. missbraucht ihren Hund acht Jahre lang: Freund filmt das Treiben

Die Frau aus Florida habe wiederholt ihren eigenen Hund sexuell missbraucht", während ihr Freund sie dabei beobachtete und filmte, informiert der "Daily Star" unter Verweis auf einen Polizeibericht. Die örtliche Polizei sei regelrecht erschrocken gewesen, als sie entdeckte, was Christina C. und ihr Freund Geoffrey S. in ihrem Haus versteckt hatten, schreibt das Blatt weiter. Am vergangenen Dienstag wurde das perverse Paar nach seinen angeblichen Taten verhaftet und wegen sexueller Praktiken mit Tieren angeklagt.

Lesen Sie auch: Tierhasser übergießen Cockerspaniel mit Benzin und zünden ihn an

Bei der Durchsuchung des Anwesens fand die Polizei eine Festplatte, auf der einige der schrecklichen sexuellen Misshandlungen, die der Mann gefilmt hatte, gespeichert waren. Nach der Verhaftung des Paares untersuchte die Polizei auch den Hund, der keine sichtbaren Verletzungen aufwies, bevor er in eine Tierklinik gebracht wurde.

Frau hat 8 Jahre lang Sex mit Hund: Polizei lässt sie laufen

Das Pinellas County Sheriff's Department hat erklärt, dass C. "bei mehreren Gelegenheiten bereitwillig sexuelle Handlungen mit dem Hund vorgenommen hat". Ins Detail sind die Beamten dabei nicht gegangen. Die Verdächtige stellte dem Bericht zufolge eine Kaution in Höhe von 5.000 US-Dollar (knapp 4.900 Euro) und wurde freigelassen. Aufzeichnungen zeigen, dass sie im Mai bereits verhaftet und wegen häuslicher Gewalt angeklagt worden war.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de