Uhr

Coronavirus-News aktuell: Neue Variante in China entdeckt! Kommt ein neuer Mega-Lockdown?

In der chinesischen Metropole Shanghai wurde eine neue Corona-Variante entdeckt. Die Bewohner müssen erneut harte Einschränkungen befürchten. Das könnte auf sie zukommen.

Bereits im Frühjahr führten die Behörden Massentest bei den Bewohnern Shanghais durch. (Foto) Suche
Bereits im Frühjahr führten die Behörden Massentest bei den Bewohnern Shanghais durch. Bild: picture alliance/dpa/kyodo | -

Hört der Corona-Horror denn nie auf? In China ist nun offenbar eine weitere Variante des gefährlichen Virus entdeckt worden. Darüber berichtet aktuell "oe24.at". Die Bewohner der Mega-Metropole litten bereits im Frühjahr unter einem extrem harten und wochenlangen Lockdown. Was droht jetzt?

Neue Coronavirus-Variante BA.5.2.1 in Shanghai entdeckt

Laut "oe24.at" bereitet sich die größte chinesische Stadt auf eine weitere Massentestkampagne vor, in der sich die Menschen in mehreren Bezirken von Dienstag bis Donnerstag zweimal testen lassen müssen. Bereits in der vergangenen Woche seien angesichts steigender Fallzahlen Massentest angeordnet worden. Am Sonntag sei nun ein auch noch ein Fall mit der neuen Omikron-Untervariante BA.5.2.1 bekannt geworden.

Corona-Lockdown könnte zu erneuten Einschränkungen in der globalen Wirtschaft führen

Der Corona-Lockdown in Shanghai hatte im Frühjahr globale Lieferketten enorm gestört, da Frachtschiffe und Lastwagen nicht mehr aus der Stadt herauskamen. Laut "oe24.at" erwarten Experten für den Rest des Jahres eher weitere Mini-Lockdowns, die weniger störend für die Produktion oder Lieferketten sein dürften. Insgesamt liegen die Fallzahlen in Shanghai aktuell vergleichsweise niedrig, die Inzidenz laut "coronalevel.com" gerade einmal bei 0,6. China verfolgt seit Ausbruch der Pandemie jedoch eine knallharte Null-Covid-Politik.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/loc/news.de

Themen: