Uhr

Unwetter-Alarm für Deutschland: Gewitter krachen Hitze-Hammer weg! Meteorologen warnen vor Starkregen

Erst 31 Grad - dann kommen die Unwetter. Das sommerliche Mai-Wetter bringt auch Gefahren mit sich. Unwetterartige Gewitter donnern am Dienstag und Mittwoch auf Deutschland zu. Es drohen Hagel, Sturmböen und Starkregen.

Gewitter kündigen sich an! Meteorologen warnen vor Unwetter nach dem Hitze-Hammer. Bild: Adobe Stock/ trendobjects

Es wird ungemütlich in Deutschland. Das warme Wetter bleibt Deutschland zwar auch in dieser Woche erstmal erhalten. Teilweise gibt es sogar bereits erste sommerliche Tage mit bis zu 31 Grad. Allerdings hat das Hitze-Wetter auch seine Schattenseiten. Meteorologen warnen am Dienstag und Mittwoch vor einer gefährlichen Wetterlage.

Drohendes Unwetter aktuell für Deutschland: Gewitter bahnen sich an

Wie aus einer aktuellen Wettervorhersage der Meteorologen von "weather.com" hervorgeht, kann es am Dienstag lokal zu unwetterartigem Starkregen kommen. Im Tagesverlauf greift eine schwache Kaltfront auf den Norden und Nordwesten über. Gegen Abend kann es am Dienstag vereinzelt zu Gewittern und Starkregen kommen. Davon betroffen sei vor allem das Gebiet von Hannover über Hamburg und Kiel bis nach Rostock, warnt Meteorologe Jan Schenk. Eine amtliche Warnmeldung des Deutschen Wetterdienstes liegt aktuell jedoch nicht vor.

Meteorologe warnt am Mittwoch vor unwetterartigen Gewittern

Wie es am Mittwoch weitergeht? Laut Meteorologe Jan Schenk erwartet Deutschland der erste Hitze-Tag des Jahres. Dabei klettern die Temperaturen auf bis zu 31 Grad Celsius am Oberrhein. "Im Prinzip wird es überall sommerlich, Ausnahme ist der Norden.", so Schenk. Doch aufgepasst: Im Süden drohen ab Mittwoch starke Gewitter. "Wenn Gewitter im Süden, dann auch gleich Unwetter", warnt Schenk.

Superzellen nicht auszuschließen! Hagel, Starkregen und Sturmböen am Donnerstag

Ähnlich geht es auch am Donnerstag weiter. "Da gibt es viele Gewitter und da sind Superzellen nicht auszuschließen", so die aktuelle Wetterprognose des Experten. Mit im Gepäck hat das Unwetter Hagel, Sturmböen, Blitze und Starkregen. Also behalten Sie die Wetter-Warnlage besser im Blick. Einen Überblick über aktuelle Wetter-Warnungen finden Sie auf der DWD-Sicherheitswarnseite.

Lesen Sie auch: Hitze-Hammer droht! Meteorologen mit düsterer Prophezeiung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/kns/news.de