Von news.de-Redakteurin - Uhr

Wetter-Vorhersage im April 2022 aktuell: Kälteblase droht mit Schnee an Ostern! HIER kommt der Winter zurück

Ausgerechnet an Ostern rollt ein Kälte-Ei aus Osteuropa auf Deutschland zu. An den Feiertagen sollen die Temperaturen vor allem nachts kräftig purzeln. Teilweise sei sogar Schnee möglich. Die aktuelle Wettervorhersage für die Osterfeiertage gibt's hier.

An Ostern droht in einigen Regionen erneut Schnee. Bild: AdobeStock / drubig-photo

Während derzeit ein Frühlingshoch das Wetter in Deutschland dominiert, rollt ein Kälte-Ei aus dem Osten nach Deutschland. Genau an Ostern drohen die Temperaturen zu purzeln. In einigen Regionen könnte es sogar Schnee geben.

Blutregen an Gründonnerstag: Frühlingsgewitter spült Saharastaub aus der Luft

Zwar drückt aktuell ein Tiefdruckausläufer von Norden in den Südosten, doch noch immer strömt warme Luft aus Nordafrika nach Deutschland. Die Temperaturen liegen zwischen 15 Grad im Norden und 23 Grad im Südwesten. Auch an Gründonnerstag macht sich der Saharastaub in der Atmosphäre bemerkbar. Da es jedoch vereinzelt zu Schauern und Gewittern kommt, droht in einigen Regionen Blutregen.Sobald es regnet, wird der Staub nämlich aus der Luft gewaschen und die roten Sandpartikel lagern sich auf Böden und Fahrzeugen ab. Optisch ähnelt dieser Anblick kleinen Bluttropfen.

Wetter an Ostern 2022: Kälte-Ei kracht auf Deutschland! HIER droht Schnee an Ostermontag

Am Osterwochenende bleibt das Wetter wechselhaft. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) müsse man sich auf einen Mix aus Sonne, Wolken und Regen einstellen. Die Temperaturen schwanken am Karfreitag (15.04.2022) zwischen 8 Grad auf Rügen und bis zu 22 Grad am Oberrhein. In der Nacht zum Karsamstag (16.04.2022) macht sich die Kaltfront aus dem Osten bereits bemerkbar. Die Temperaturen purzeln sogar teilweise unter den Gefrierpunkt. Im Osten der Republik müsse daher sogar mit Bodenfrost gerechnet werden. Am Samstag klettert das Quecksilber nur noch auf Werte zwischen 9 und 17 Grad. Nachts sinken die Temperaturen sogar noch weiter.

Am Ostersonntag (17.04.2022) soll sich die kalte Höhenluft aus Osteuropa nun auch tagsüber bemerkbar machen. Während im Westen des Landes warme Luft für milde Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad sorgt, liegen die Höchstwerte im Osten lediglich bei 16 Grad. Am Ostermontag soll sich die Höhenkälte noch einmal verstärken. Nachts sinken die Temperaturen deutlich. Im Erzgebirge sei laut Vorhersage sogar Schnee möglich.

Lesen Sie auch:Blutregen als böses Omen? Meteorologen mit eiskalter Prognose für Ostern.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de