Von news.de-Redakteurin - Uhr

Winter-Wetter 2021/22 in Deutschland: Eiszeit durch Arctic Outbreak? Meteorologen passen Prognose an

In drei Wochen beginnt der Winter. Zwar durften sich einige Regionen Deutschlands bereits über Schnee freuen, tiefere Lagen blieben jedoch bislang verschont. Das könnte sich allerdings bald ändern. Bringt uns polare Kaltluft nun den Winter?

Droht uns im November ein Arctic Outbreak? Bild: AdobeStock / Lukasz Sokol

Zwar dauert es noch knapp drei Wochen bis zum meteorologischen Winteranfang, doch bereits im November könnte es in Deutschland bitterkalt werden. Erst kürzlich warnten Meteorologen vor einem Arctic Outbreak.

Wetter-Prognose für Winter 2021/22 in Deutschland: Angst vor Arctic Outbreak im November! Wettermodelle erteilen frühem Wintereinbruch eine Absage

Das US-Wettermodell der NOAA hatte für Ende November einen massiven Kaltlufteinbruch in Deutschland berechnet. Wie Meteorologe Dominik Jung von "Wetter.net" erklärt, hätte es dann auch in tieferen Lagen Schnee geben können. Doch die Ensemblevorhersage stürzt diese Prognose nicht. Demnach soll es mindestens bis zum 21. November 2021 deutlich zu warm für diese Jahreszeit werden. Statt polarer Kaltluft bleibt uns demnach die milde Witterung erhalten. Erst danach purzeln die Temperaturen etwas. Doch mit einem Wintereinbruch müsse nicht gerechnet werden.

Kalter Dezember erwartet! So stehen die Chancen auf weiße Weihnachten

Erst im Dezember könne sich Deutschland auf winterliches Wetter freuen. Laut "weather.com" prophezeien sechs von acht Klimamodellen nämlich einen relativ kalten Dezember. Da kommt unweigerlich die Frage auf, wie das Wetter wohl an Weihnachten werden könnte. Das CFS-Modell der NOAA prophezeit für den Heiligabend Temperaturen zwischen 3 und -4 Grad. Während in tieferen Lagen mit Regen gerechnet werden müsse, könne es in höheren Lagen durchaus Schnee geben. Seriös ist diese Vorhersage jedoch nicht. Die Berechnung ändert sich nämlich alle sechs Stunden.

Auch andere Wetterdienste wagen bereits einen Blick auf das Weihnachtsfest. Laut "wetter.de" stehen die Chancen auf weiße Weihnachten in der Mitte und im Süden Deutschlands allerdings recht hoch. Wir dürfen gespannt bleiben, wie sich der Winter tatsächlich entwickeln wird.

Lesen Sie auch:Kälte-Schock! Sorgt La Niña für sibirische Verhältnisse?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de