Von news.de-Redakteurin - Uhr

Warnung vor Todes-Seuchen: Wann und wo die nächste Horror-Pandemie droht

Pandemien gab es schon vor Jahrhunderten. Dennoch zeigen jüngste Untersuchungen, dass sich die Menschen künftig häufiger mit Pandemien und tödlichen Krankheiten auseinandersetzen müssen. Wann und wo die nächste Todes-Seuche droht, erfahren Sie in den aktuellen Virus-News.

Die Welt fürchtet weitere Pandemien wie Corona. Bild: Adobe Stock/Photocreo Bednarek

Große Seuchen gibt es in der Geschichte der Medizin viele. Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie und ihrer einschneidenden Folgen fragen sich viele Menschen, ob es künftig weitere tödliche Pandemien geben wird. Jüngste Untersuchungen von renommierten Wissenschaftlern wollen die Antwort auf diese Frage bereits kennen. Demnach haben Studien gezeigt, dass wir uns wohl auch in Zukunft auf mögliche Pandemien einstellen müssen, die das Leben auf der Erde auf eine harte Probe stellen werden. Mehr dazu erfahren Sie in unseren aktuellen Virus-News der Woche.

Nach Corona: Wissenschaftler warnen vor nächster tödlicher Pandemie

Es ist eine düstere Vorhersage, die inmitten der 4. Corona-Welle für Schlagzeilen sorgt. Darin warnen Wissenschaftler bereits vor der nächsten tödlichen Seuche. Eine Pandemie vergleichbaren Ausmaßes wie COVID-19 wird den Planeten "relativ wahrscheinlich" erneut lahmlegen, warnen die Experten in ihrer jüngsten Studie. Sie rechnen bereits 2078 mit dem nächsten tödlichen Virus-Ausbruch.

Todes-Seuche in Indien ausgebrochen: Experten warnen vor mysteriöser Krankheit

Während Corona die Welt weiter fest im Griff hat, grassiert in Indien bereits die nächste Seuche. Berichten zufolge habe die mysteriöse Krankheit bereits 50 Menschen das Leben gekostet. Vor allem Kinder sollen empfänglich für die neuartige Todes-Seuche sein, heißt es. Viele der Erkrankten litten Berichten zufolge an rätselhaftem Fieber. Ärzte fürchten bereits die nächste Virus-Seuche.

Neue Corona-Mutation "Mu" und "C.1.2."! Sind sie gefährlicher als die Delta-Variante?

Während sich im Verborgenen bereits die nächsten Viren ausbreiten, mutiert das Coronavirus munter weiter. Nach der Delta-Variante wollen Wissenschaftler nun bereits die nächsten Mutationen entdeckt haben. Neben der Mutation C.1.2., die angeblich doppelt so schnell mutiert als seine Vorgänger, wurde nun auch die Corona-Variante "Mu" entdeckt. Während C.1.2 in Südafrika entdeckt wurde, sei die "Mu"-Variante vor allem in Südamerika und Europa nachgewiesen worden. Es wird befürchtet, dass die neuen Corona-Mutationen möglicherweise noch gefährlicher als die Delta-Variante sein könnten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de