Von news.de-Redakteurin - 13.06.2021, 06.00 Uhr

Schocker-News der Woche: Mädchen auf Spielplatz angezündet, Affenpocken-Virus wütet in Wales

In Wales tobt das Affenpocken-Virus, in England wird ein Mädchen auf einem Spielplatz von einer Jugendbande angezündet und in Leipzig stirbt ein Mann nach einer Astrazeneca-Impfung. Das waren die Schocker der Woche.

In Leipzig ist ein Mann nach der Corona-Impfung gestorben. Bild: AdobeStock/ denisismagilov

Nachrichten sind nicht immer erheiternd und lustig. Oft genug erreichen uns Meldungen, die sprachlos machen und schockieren. Auch in dieser Woche mussten wir eine ganze Reihe erschütternder Nachrichten lesen. Das waren die Schocker der Woche!

Seuchen-Alarm in Großbritannien: Affenpocken-Virus tobt in Wales

In Großbritannien grassiert aktuell die Angst vor der nächsten Pandemie. Denn in Wales verbreitet sich derzeit das Affenpocken-Virus. Wie das Gesundheitsministerium in dieser Woche mitteilte, handelt es sich um eine Viruserkrankung bei Affen, die aber auf den Menschen übertragbar sei. Bei uns löst das Affenpocken-Virus demnach eine milde pockenähnliche Erkrankung aus, die allerdings auch tödlich verlaufen kann.

Mann in Leipzig stirbt nach Astrazeneca-Impfung

Unterdessen ist in Leipzig in dieser Woche ein Mann nach der Corona-Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca gestorben. Der Mann hatte einen Hirnvenenthrombose erlitten. Ob ein Zusammenhang zwischen der Impfung und der Thrombose besteht, muss noch geklärt werden. "Die bisherigen Laborergebnisse weisen auf einen Zusammenhang mit der vorhergehenden Impfung hin, sind aber noch nicht abgeschlossen", so eine Sprecherin des Uniklinikums Leipzig gegenüber der "Leipziger Volkszeitung".

Mädchen auf Spielplatz angezündet

In England sorgte die bestialische Tat einer Jugendbande für Entsetzen. Auf einem Spielplatz in Peterborough soll eine Gruppe von Jugendlichen ein 13 Jahre altes Mädchen angezündet haben. Die Angreifer hatten sich Medienberichten zufolge an das Mädchen herangeschlichen, es bedrängt und schließlich seine Haare in Brand gesteckt. Die 13-Jährige erlitt schwere Verbrennungen am gesamten Körper, überlebte die Tat aber.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de