Bundestagswahl 2021

SPD gewinnt Bundestagswahl vor Union - Scholz will Ampel-Koalition

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Laut vorläufigem Ergebnis hat die SPD gewonnen. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl 2021 gibt es hier.

mehr »
Uhr

Tödlicher Unfall im Auto: Plötzlich zückte sie die Waffe! Frau (24) schießt Schwester den Kopf weg

Einfach nur tragisch: Die Insassen eines SUV hantieren mit einer Handfeuerwaffe herum, als ein tödlicher Schuss fällt. Eine 24-Jährige hatte plötzlich abgedrückt. Ihr Opfer: die eigene Schwester, gerade einmal 18 Jahre alt.

Eine Frau hat versehentlich ihre Schwester getötet. Bild: AdobeStock / aradaphotography (Symbolbild)

Wie konnte es nur zu diesem tragischen Tod kommen? Die Polizei von Miami Beach hat eine Frau verhaftet, die beschuldigt wird, ihrer 18-jährigen Schwester versehentlich in den Kopf geschossen zu haben, während die beiden am Sonntagabend in einem Auto unterwegs waren. Darüber berichtet aktuell die US-Nachrichtenseite "Fox News".

Lesen Sie auch: Mädchen auf Spielplatz angezündet - Täter auf der Flucht

Versehentlich in den Kopf geschossen: Taniyria Holt tötet Schwester Dre'Naya

Demnach habe sich die 24-jährige Taniyria Holt aus Atlanta auf dem Vordersitz eines SUV befunden und mit der Handfeuerwaffe eines anderen Autoinsassen herumhantiert, als die Tragödie ihren Lauf nahm. Als die Frau die Schusswaffe an ihre 18-jährige Schwester übergeben wollte, löste sich ein Schuss. Das Opfer, die 18-jährige Dre'Naya Ponder, wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert, befand sich zuletzt allerdings in kritischem Zustand. Die Ärzte gehen laut "Fox News" aktuell davon aus, dass die 18-jährige den tödlichen Unfall nicht überleben wird.Taniyria Holt wurde verhaftet und wegen fahrlässiger Körperverletzung und unsachgemäßer Behandlung einer Schusswaffe angeklagt.

24-Jährige erschießt Schwester in Auto - Anklage wegen Totschlags droht

Doch es könnte noch viel schlimmer für die Frau kommen. Sollte ihre Schwester sterben, könnte Taniyria Holt wegen Totschlags angeklagt werden. Die lebenserhaltenden Maßnahmen in der Klinik bewahren sie aktuell noch vor einer schlimmeren Anklage. Die Polizei von Miami Beach berichtete ursprünglich, dass sich das Opfer die "Schusswunde möglicherweise selbst zugefügt" habe, erklärte jedoch später, dass die anfängliche Annahme nicht korrekt gewesen sei. Holt wird laut "Fox News" derzeit im Turner Guilford Knight Correctional Center in Miami festgehalten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de