08.06.2021, 11.19 Uhr

Weil er Muslime hasste: Truck-Fahrer überrollt komplette Familie an Kreuzung  - 4 Tote!

Es ist eine unfassbar schreckliche Tat. Eine muslimische Familie wartet an einer Straßenkreuzung, als sie plötzlich von einem Truck-Fahrer aus dem Leben gerissen wird. Der 20-Jährige überrollte die Familie ganz gezielt.

Ein Truckfahrer hat eine komplette Familie ausgelöscht. Bild: AdobeStock / phaisarnwong2517 (Symbolbild)

Es ist offenbar ein Verbrechen, dem ein religiöses Motiv zugrunde liegt. Es klingt unglaublich: Im kanadischen London wurden vier Mitglieder einer Familie von einem LKW überrollt und getötet, als sie eine Straße überqueren wollten. Die Polizei glaubt, die Familie fiel einem vorsätzlichen Angriff wegen ihres muslimischen Glaubens zum Opfer. Darüber berichtet aktuell die britische "Metro". Was für eine unfassbare Tat!

Lesen Sie auch: Mädchen auf Spielplatz angezündet - Täter auf der Flucht

Trucker überrollt komplette Familie, weil sie Muslime sind - 4 Menschen sterben

Die Familie stand demnach zusammen an einer Kreuzung in London, Kanada, und wartete darauf, diese zu überqueren, als sie von einem heranrasenden Truck erwischt wurde. Das tödliche Resultat: Eine 74-jährige Frau starb noch am Tatort, während eine 44-jährige Frau, ein 46-jähriger Mann und ein 15-jähriges Mädchen ins Krankenhaus gebracht wurden, aber nicht mehr gerettet werden konnten.

LKW-Fahrer löscht muslimische Familie aus - 9-jähriger Junge überlebt

Der Schock sitzt tief. Beinahe die ganze Familie wurde ausgelöscht! Der einzige Überlebende ist ein neunjähriger Junge, der aktuell wegen schwerer, aber nicht lebensbedrohlicher Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt wird. Einem Polizeisprecher zufolge, gibt es Beweise, "dass es eine geplante und vorsätzliche Tat war, der Hass als Motiv zugrunde lag".

20-Jähriger rast muslimische Familie auf Bürgersteig tot

Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter bereits festnehmen. Bei ihm handelt es sich Berichten zufolge um den 20-jährigen Nathaniel Veltman aus London in Ontario. Er muss sich jetzt wegen Mordes in drei Fällen und Mordversuches vor Gericht verantworten. Es heißt zudem, die Staatsanwaltschaft erwäge eine Anklage wegen Terrorismus. Der Angriff war die schlimmste Attacke gegen kanadische Muslime seit einer Schießerei in einer Moschee in Quebec im Jahr 2017. Damals starben sechs Menschen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser