07.06.2021, 09.53 Uhr

Schüsse in Frankfurt: Mann niedergeschossen - Täter auf der Flucht

Erschreckende Neuigkeiten aus Hessen! In Frankfurt am Main ist ein Mann von einem Bewaffneten niedergeschossen worden. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Schützen, der noch auf der Flucht ist. Das Opfer liegt mit seiner Schussverletzung im Krankenhaus.

In Frankfurt am Main ist ein Mann niedergeschossen worden Bild: (Symbolbild) Артем Константинов/AdobeStock

Nach dem tödlichen Schusswechsel in Hannover vergangene Woche, hat sich in einer weiteren deutschen Stadt eine Schießerei ereignet. In Frankfurt am Main ist ein Mann niedergeschossen worden. Der Täter sei laut Polizeiangaben noch auf der Flucht.

Mann in Frankfurt niedergeschossen

Wie "t-online" unter Berufung auf die Polizei Frankfurt berichtet, ist in Frankfurt am Main ein Mann angeschossen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereigneten sich die Schüsse im Stadtzentrum von Frankfurt in der Nacht von Sonntag auf Montag. Der Täter flüchtete nach dem Vorfall und wird derzeit unter Hochdruck von der Polizei gesucht. Um wen es sich bei dem Schützen handelt, ist laut Polizei unklar.

Angeschossener Mann kam wegen Verletzungen ins Krankenhaus

Der angeschossene Mann musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er wegen seiner Schusswunden behandelt wird. Darüber, wie schwer die Verletzungen seien, konnte die Polizei keine Angaben machen. Auf Twitter hieß es, dem Mann sei in die Beine geschossen worden. Die Polizeikräfte ermitteln laut eigenen Angaben derzeit.

Schon gelesen?Mann in Hannover durch Schüsse getötet

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser