29.05.2021, 10.04 Uhr

Missbrauchs-Schock in Queens: Vater soll Freundinnen seiner Tochter (14) vergewaltigt haben

Es sind schreckliche Vorwürfe, mit denen sich ein Vater aus Queen konfrontiert sieht. Dem 41 Jahre alten Dwayne Gordon wird vorgeworfen, mehrere Freundinnen seiner Tochter unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu haben.

Der Familienvater soll drei Freundinnen seiner Tochter missbraucht haben. Bild: AdobeStock/ kmiragaya (Symbolbild)

Was hatDwayne Gordon nur zu diesen abscheulichen Taten veranlasst? Dem Familienvater aus Queens wird aktuell vorgeworfen, drei 13 Jahre alte Freundinnen seiner Tochter vergewaltigt zu haben. Als die Mädchen bei ihm zu Hause zu Gast waren, soll er sie unter Drogen gesetzt und sie anschließend missbraucht haben. Über den schrecklichen Vorfall berichtet aktuell das Nachrichtenportal "New York Post".

Vater soll Freundinnen seiner Tochter (14) vergewaltigt haben

Ereignet haben sollen sich die Vergewaltigungen zwischen Oktober 2020 und diesem Monat, als die drei Mädchen in seinem Haus in Springfield Gardens übernachtet haben. Eines der Opfer erklärte gegenüber der Polizei, Gordon habe ihm weiße Pillen gegeben, die dazu führten, dass sie handlungsunfähig wurde. Der Familienvater befindet sich derzeit auf der Flucht und wird von der Polizei gesucht.

Lesen Sie auch: Tot nach Pferde-Sex! Mann lässt sich von Hengst besteigen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser